Saisonstart für Werner Müller: Nach einer langen coronabedingten Pause startet das Enduro-Urgestein Werner Müller endlich wieder in eine Rennsaison. Auch heuer startet Müller wieder auf seiner allcon Racing KTM. Am Samstag geht es nach Ziri (Slowenien) zur Slowenischen Cross Country (SCC).

 

0619 wm

 

Der Enduro-Löwe steckt nach wie vor in Werner Müller, er will auch in seiner 41. Rennsaison Rennluft schnuppern, allerdings ohne Verpflichtungen. Das Ziel ist heuer kein Titelgewinn sondern die reine Freude am Rennsport. Der Kappler Kapazunder startet wieder in der Senioren Klasse. Ebenfalls am Start ist ein Großteil des Werner Müller Racing Teams, dem Müller nach wie vor als Teamchef vorsteht. „Das WMRT trägt große Früchte, hab‘ ich doch mit Gal Hauptman und Paul Leitgeb zwei große Nachwuchshoffnungen am Start“, so Müller.

Für den weiteren Verlauf der Rennsaison hat Müller noch einiges im Köcher, man darf auf die eine oder andere Überraschung gespannt sein. Details folgen zeitnah.

Foto: © WMRT, PA: Mag. Nicole Fischer


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.