0716 wings1

 

Warum wird Wings for Life auch von Enduro Austria unterstützt? Ganz einfach: Eine Querschnittslähmung kann jeden treffen. 50 % aller Unfälle passieren beispielsweise im täglichen Straßenverkehr. Aber auch in der Freizeit und beim Sport kann man sich eine Rückenverletzung mit ernsten Folgen zuziehen. Was viele Menschen nicht wissen: Eine Querschnittslähmung bedeutet vielmehr als nur nicht gehen können. 

Eine Querschnittslähmung wird in den meisten Fällen durch eine akute Schädigung des Rückenmarks nach einer Wirbelsäulenverletzung hervorgerufen. Eine Rückenmarksläsion bedeutet nicht nur, seine Extremitäten nicht mehr bewegen zu können, die Verletzung bringt zusätzlich ein hohes Maß an gesundheitlichen Komplikationen und Einschränkungen im täglichen Leben mit sich. Die nachfolgenden Probleme sind lediglich die Spitze des Eisberges.

Wir möchten dazu beitragen, dass Betroffene wieder ein Stück Selbstständigkeit und Freiheit zurückbekommen.

 

0716 wings2

 

Was ist überhaupt Wings for Life?

Wings for Life hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden. Dazu fördert die gemeinnützige Stiftung seit 2004 international hochkarätige Forschungsprojekte. 100% der Spendengelder kommen der Spitzenforschung zugute.

Forschung braucht Förderung: „Gemeinsam haben wir renommierte Experten auf diesem Gebiet nach Österreich eingeladen, um die Situation besser einschätzen zu können. Schnell wurde uns dabei klar, dass es Hoffnung gibt.“ Entgegen der weitverbreiteten Meinung sind zerstörte Nervenzellen nämlich auch im Rückenmark zur Regeneration fähig. „Nur leider fehlten schon immer Geldgeber. Die Rückenmarksforschung gilt als komplett unterfinanziert.“ Kinigadner und Mateschitz beschließen, aktiv zu werden, und gründen 2004 Wings for Life. Eine gemeinnützige, staatlich anerkannte Forschungsstiftung zur Heilung von Querschnittslähmung. Die in Salzburg ansässige Stiftung hat mittlerweile auch Niederlassungen in England und den USA."

Link zur Stiftung www.wingsforlife.com 

 

Auch du kannst der Wings for Life Stiftung helfen!

Zum Beispiel in dem du beim beim Wings for Life World Run mitmachst. Oder einfach einen Betrag spendest den du noch dazu steuerlich absetzen kannst. Es gibt auch zahlreiche Artikel der exklusiven Wings for Life Kollektion die du erwerben kannst. Und das Beste daran: 100% der Nettoerlöse werden an Wings for Life gespendet...

Auch Enduro-Austria hat gespendet. Es sind nur ein paar Klicks notwendig und du kannst per Kreditkarte, Paypal oder per Überweisung spenden. Jeder Betrag zählt! 

Alle Spendenmöglichkeiten findest du hier: https://www.wingsforlife.com/de/wie-sie-helfen-koennen/ 

 

0716 wings3

 

Wie funktioniert der Wings for Life World Run?

Der Wings for Life World Run ist ein globaler Charity-Lauf und für wirklich jeden geeignet!

Wie lange und wie weit du laufen möchtest, entscheidest du ganz alleine. Eine fixe Distanz wie bei einem Marathon gibt es nämlich nicht. Stattdessen laufen alle Teilnehmer vor dem sogenannten Catcher Car – der beweglichen Ziellinie – davon. Dieses startet eine halbe Stunde nach den Läufern und erhöht in festgelegten Intervallen seine Geschwindigkeit. Manche Teilnehmer werden schon nach wenigen Kilometern von der beweglichen Ziellinie überholt - und sind damit die ersten, die ihre großartige Leistung feiern dürfen. Der oder die Teilnehmerin, die weltweit als letzte eingeholt werden, sind die Global Champions. Übrigens: Der Goal Calculator hilft dir bei der Einschätzung, wie weit du läufst!

Link zum Lauf www.wingsforlifeworldrun.com 

 

Sei dabei und unterstütze auch du Wings for Life!

 

Video - Wings for Life World Rund 2018:

0716 wings4

Video: Red Bull TV, https://youtu.be/P13gZvliKds 

 

Quellen: Wings for Life. Video: Red Bull TV


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50