Das Unmögliche ist wahr geworden! Der Kärntner Enduro Löwe Werner Müller ist Doppelmeister in der österreichischen Ausgabe der Cross Country Challenge. Er konnte das Rennen in der Senioren Klasse am Vormittag souverän gewinnen und auch am Nachmittag konnte Müller mit einem zweiten Platz, hinter Gastfahrer Lukas Neurauter und vor Mario Hirschmugl alles klar machen...

 

1009 acc werner

 

Dadurch, dass Neurauter keine Punkte für dieses Rennen bekommt, konnte Müller mit 30 Punkten einen Punktegleichstand zwischen sich und Hirschmugl herstellen. Aufgrund der Gleichstandsregelung gilt die Platzierung im letzten Rennen, damit konnte Werner Müller auch den Profititel holen.

Michi Dolzer holte sich in der Klasse Junioren einen dritten Platz, auch für ihn hat es zum österreichischen Meister gereicht. Ebenso wie für Thomas Reichhold, der den 1. Platz in der Klasse Youngsters einfuhr und somit mit einem Punkt Vorsprung den Meistertitel holte. Daniel Pusar musste sich nach einem durchwachsenen Rennen mit einem 6. Platz begnügen. Auch Manuel Isopp entschied sich kurzfristig für eine Rennteilnahme und konnte als Gastfahrer einen souveränen 1. Platz einfahren.

Das gesamte Werner Müller Racing Team (WMRT) Kärnten Sport ist stolz auf diese 4 Titel. Morgen geht es, ebenfalls in Ried, um den Europameister-Titel. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.

Fotos: © WMRT


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50