Die Endurorunde in Ber/Ungarn war mit 25 km nicht sehr lang, konnte aber mit vielen selektiven Stellen wie extrem rutschigen Auffahrten, Felspassagen, Bachbett usw. absolut überzeugen. An beiden Tagen 5 Runden mit einer Fahrzeit von fast 11 Stunden war kein Kindergeburtstag. Bob Pudor ist weiter erfolgreich und gewinnt an beiden Tagen die Meisterschaften, den Alpe Adria Cup und die Overall Wertung.  >>Zur Pressemitteilung<<


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.