Enduro- Trophy St. Georgen 2019: Das „letzte Finale“ Am 05. Oktober sind die Akteure der Enduro- Trophy nochmal gefordert, wenn der „letzte Startschuss“ aus ´Djangos´ Flinte durch das Murtal hallt. Vor sagenhaften 17! Jahren fand die heutige Enduro-Trophy Ihren Ursprung im bereits weit über die Grenzen hinaus bekannten, 1000 Seelenörtchen St. Georgen ob Judenburg...

 

0920 georgen2

 

Beim diesjährigen Finale wird vieles anders:

Der Slogan ´zurück zum Ursprung´ wird am 05. und 06. Oktober hochgehalten! Die Streckenführung wird nichts mit jener, der letzten 10 Jahre zu tun haben! Wie zu Offroad Challenge´s Zeiten im Jahr 2003 wird beim krönenden Finale die Richtung der Rennrunde umgedreht und eine Menge neue Streckenteile aufweisen!

Viele neue Auffahrten werden die Teilnehmer überraschen: Die langjährigen Stammkunden haben dennoch nichts zu befürchten, den der berüchtigte „Märchenwald“ wird nur bergab zu bewältigen sein ;-)! Auch die altbewährte, ewig lange Abfahrt vom Bergkamm auf über 1400 m Seehöhe bis hinunter ins Tal auf unter 800 Meter, wird an der Kondition der Protagonisten zerren! Die Enduristen dürfen schon mal gespannt sein!

 

0920 georgen3

 

Glen Helen Graphics als langjähriger Partner unterstützt „das Finale“:

Zur Freude der Verantwortlichen hat sich der Inhaber der Firma Glen Helen, Gianni Muntoni für St. Georgen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Frei nach dem Motto ´Pimp your Bike´ bekommt jeder Teilnehmer bei der Anmeldung einen Gutschein im Wert von 40 € für ein Dekor nach Wahl, geschenkt.

Des Weiteren gibt´s beim Enduro- Trophy Abschluss vom Veranstalter ein Überraschungsgeschenk, -kurzum, beim Finale wird nochmal richtig Gas gegeben!!

Zeitplan zur Info:

Klassen E1, E2 und 45+:

Anmeldung: 08: 00 bis 10: 00 Uhr
Technische Abnahme: 08: 00 bis 10: 00 Uhr
Besichtigungsrunde: 09: 00 bis 10: 00 Uhr
Fahrerbesprechung: 10: 30 Uhr
Rennen: 11: 00 bis 13: 00 Uhr
Siegerehrung: ca. 14. 00 Uhr
Einspruchsfrist: 13: 30 bis 14: 00 Uhr (danach werden keine Änderungen vorgenommen)

 

Klassen Junior, Profi und E3:

Anmeldung: 13: 00 bis 14: 30 Uhr
Technische Abnahme: 13: 00 bis 14: 30 Uhr
Besichtigungsrunde: 13: 30 bis 14: 00 Uhr
Fahrerbesprechung: 14: 30 Uhr
Rennen: 15: 00 bis 17: 00 Uhr
Siegerehrung: ca. 18. 00 Uhr
Einspruchsfrist: 17: 30 bis 18: 00 Uhr (danach werden keine Änderungen vorgenommen)
Jahresendsiegerehrung: ca. 20: 00 Uhr, …und anschl. Abschluss Party!!!

 

Nenngeld:

50 € pro Fahrer per Vorauskasse,
65 € pro Fahrer per Nachnennung vor Ort.

Weitere Infos gibt´s auf www.enduro-trophy.com 

Der Eintritt für Besucher ist, wie immer, frei! …die Enduro- Trophy Crew freut sich auf das “letzte Finale”!!!

 

0920 georgen1

PA: Peter Bachler


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50