Was haben eigentlich die schnellsten Endurosportler und Endurosportlerinnen Österreichs auf ihren Motorädern so verbaut? Welche Übersetzung wird gefahren? Was ist wichtig? Diese Fragen beschäftigen natürlich viele Nachwuchssportler und Hobbypiloten....

 

0526 mario1

 

Deshalb werden wir in einer Interviewserie versuchen, diese Fragen zu beantworten um so der interessierten Endurogemeinde einen kleinen Einblick und ein paar Tipps für das eigene Setup mitzugeben um schneller zu werden oder einfach Kraft und technische Probleme einzusparen...

Heute im Interview: Mario Hirschmugl

Größe: 189 cm, Gewicht: 85 kg

Welche Marke/Type von Sportenduro fährst du?

Ich fahre eine KTM 450 EXC Modell 2021

Welche Übersetzung verwendest du bei einem "normalen" Endurorennen in Österreich?

Ich fahre eigentlich das ganze Jahr 13 /52.

Welche Übersetzung verwendest du bei einem Extreme-Enduro?

Extreme-Enduro fahre ich nicht.

Welche Reifen und Mousse (genaue Marke/Type) verwendest vorne und hinten bei einem "normalen" Endurorennen bei normalen Bedingungen?

Ich verwende X-GRIP Reifen (vorne: Superenduro-F, hinten: Dirtdigger ) und dazu das passende Mousse von X-GRIP. Danke an Benjamin Diesel der mich immer super unterstützt.

Welche Reifen und Mousse (genaue Marke/Type) verwendest vorne und hinten bei einem Extreme-Enduro?

Extreme-Enduro fahre ich nicht.

Was genau hast du bei deinem Fahrwerk verändert? Wer hat dein Fahrwerk eingestellt/umgebaut?

Ich verwende ein Motocross-Fahrwerk welches wir auf meine Bedürfnisse umgebaut haben. Hier werde ich bestens von der Firma MP-Suspension betreut.

Fährst du mit einem Umbau wie zB. einer automatischen Kupplung? Wenn ja, warum kannst du das empfehlen?

Nein, verwende ich nicht. Allerdings habe ich die originale Kupplung gegen eine HINSON-Kupplung aus dem KTM-Powerparts Sortiment getauscht. Diese erhöht die Lebensdauer der Kupplung enorm.

 

0526 mario2

 

Verwendest du manchmal oder immer eine Lenkererhöhung und warum?

Nein, verwende ich nicht. Ich habe den Serienlenker gegen einen Renthal-Twinwall 996 getauscht.

Verwendest du eine höhere oder niedere Sitzbank bzw. hast du eine spezielle Sitzbank verbaut und warum?

Ich fahre immer mit der originalen Sitzbank.

Hast du spezielle Tipps zur Wahl der Bremsbeläge? Welche Art verwendest du?

Hier verwende ich die originalen Bremsbeläge, da diese mit Abstand die längste Lebensdauer haben.

Kannst du der Enduroszene sonst noch irgendwelche Tipps zum Motorradsetting geben? Zum Beispiel: Verbau von anderen Brems- oder Kupplungshebeln, verwendest du bestimmte Hebegurte etc...

Bei den Hebeln verwende ich auch immer Serienmaterial, da diese eine super Form haben und richtig gut in den Fingern liegen. Einen weiteren Tipp könnte ich allen Hobbyfahrern geben: Bei der Motorradabstimmung sollte man sich eher auf das Fahrwerk konzentrieren, als auf das Motortuning. Denn um ein sicheres Fahren zu gewährleisten muss man ein gut abgestimmtes Fahrwerk haben.

Facebook oder Instagram Profil:

Facebook: Mario Hirschmugl

Instagram: mariohirschmugl

Vielen Dank für das Interview!


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.