Wer kennt es nicht, es ist Winter, es ist kalt, neblig und man sehnt sich nur noch nach Sonne, Strand und Meer?! Das Enduro- und Motocross Weekend in Porec-Tar / Kroatien ist mittlerweile sehr bekannt und beliebt. Die Veranstaltung ist in der Enduro-Szene sehr gut angekommen und gerade in der bei uns kalten Jahreszeit ein echtes Highlight…

 

 0213 porec5

 

Auf die Teilnehmer wartete ein Komplettpaket mit Hotel, einer 35km Enduro Runde, ein Enduro Cross Parkour und eine Motocross Strecke. Alles zusammen um Euro 109,-- pro Person. Anmelden konnte man sich per Mail.

Nach etwa 4 Autostunden bzw. 350 km von Graz aus, erreicht man das Dorf Tar in der Gemeinde Tar- Vabriga in der Gespanschaft Istrien, Kroatien. Bei perfektem und frühlingshaftem Wetter startete die Offroad Saison direkt beim MX Park Palpam. Das Fahrerlager war groß genug für die 490 Teilnehmer, auf die ein Enduro Cross Parkour, eine Motocross Strecke sowie eine Endurostrecke wartete.

 

0213 porec1

 

Die MX Strecke war top vorbereitet und frisch präpariert. Auf einer Länge von 1200 m konnten sich die Fahrer – egal von welchem fahrerischem Niveau - austoben. Auch ein spannender Enduro Cross Parkour war vorhanden, für all Jene, die ihr Können unter Beweis stellen wollten. Für die Zuschauer und Begleitpersonen eine willkommene Abwechslung.

Die in etwa 35 km lange Enduro Runde war in verschiedenen Levels aufgeteilt - Soft, Hard sowie Extreme Sektionen…

 

0213 porec2

 

Anfangs ging es für Alle in die gleiche Richtung. Schotter – und Feldwege wechselten sich ab und man konnte sich erst mal warm fahren und nach dem Winter sich wieder an das Bike gewöhnen. Die Strecke verlief entlang des Meeres mit einem atemberaubenden Ausblick und großartigen Plätzen, die zum Fotografieren und Pausieren einluden.

 

0213 porec4

 

Nach etwa der Hälfte der Runde kam man zu einer idyllischen Beach Bar, an der man einen Getränkestopp einlegen konnte und Erfahrungen mit anderen Teilnehmern austauschen konnte.

Es gab auch zwei EXTREME Streckenabschnitte, bei denen es sich immer wieder gestaut hatte. Dort konnten sich jene Fahrer, die bis dahin noch nicht ins Schwitzen gekommen waren, auch mal fordern.

 

0213 porec6

 

Mit einer Gruppe gemeinsam die Enduro Runde zu passieren war nie ein Problem, da die verschiedenen Streckenabschnitte alle wieder zusammenfanden. Die vielen Teilnehmer verteilten sich gut, weder im Fahrerlager noch in der Strecke kam man sich in die Quere.

Nach dem ersten Fahrtag ging es in einer ca. 15-minütigen Autofahrt zum Check-in ins Hotel Valamar Diamant. An der Rezeption, sowie im gesamten Hotel wurde man sehr freundlich und zuvorkommend begrüßt. Nach dem Beziehen der Zimmer konnte man sich an der Bar die Zeit bis zum Abendessen und auch danach vertreiben. Neben dem Fahrspaß gab es auch ein unterhaltsames Abendprogramm mit Live Musik sowie einer Verlosung.

Auch der 2.Tag war wieder frühlingshaft und warm. Man konnte die Strecken bis 17 Uhr ausnutzen und sich austoben, bevor man sich wieder auf die Heimreise machte.

 

0213 porec3

 

Alles in Allem war es ein sehr gelungenes Event, bei welchem für jedes fahrerische Können etwas dabei war. Ein super Start in die kommende Enduro und MX Saison.

Laut Veranstalter, Jaka Seles, soll es nicht nur bei diesem Frühlingsevent bleiben, sondern künftig auch ein Herbstweekend geben. Alle Informationen und News dazu wie immer auf Enduro Austria.

Link: Das Programm zum Enduro- und MX Weekend Porec! 

Link: Enduro- und MX Weekend Porec im Februar 2020!

0213 porecblick

Bericht: Enduro-Austria: K.E.

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50