1009 accfinale1

 

Nachbericht: Austrian Cross Country Championship Serie 2018: „Grande Finale“ in Mattighofen bei Kaiserwetter - „Special Moments“ bei der Jahressiegerehrung!

LAUNSDORF – HAIDERSHOFEN – HOCHNEUKIRCHEN – KLEINREIFLING – MATTIGHOFEN: Alle 5 ACC-Events des Jahres 2018 konnten erfolgreich veranstaltet werden, jede Strecke hatte ihre Reize, jedes Rennen lockte zahlreiche Fahrer und Fans an. Am 6. Oktober wurde Mattighofen zum „Grande Finale“, bei Kaiserwetter waren insgesamt über 330 (!) Fahrer am Start. Der MSC Mattighofen und das Team Rameis boten damit einen erfolgreichen Saisonabschluss 2018.

Die neuen ACC-Champions 2018 stehen fest. In vielen Klassen fiel die Entscheidung um den Jahrestitel erst im letzten Lauf in Mattighofen: „Das ist für den Sport gut und bringt natürlich auch gerade beim letzten Finallauf nochmals viele Fahrer an den Start“, sagt ACC-Serienmanager Rudi Rameis, der sich in Mattighofen bei allen Partner und Helfern bedankte: „Wir konnten heuer wieder eine erfolgreiche ACC Saison organisieren, DANKE – an alle die immer mithelfen, an alle die uns unterstützen und natürlich an alle Fahrer ein großes DANKE für den Start und ein DANKE an die Veranstalter, die eine solche Saison erst möglich machen“.

 

1009 accfinale3

 

Die ACC-Meister 2018 heißen: Marc Michel (WCS 1 – 65ccm), Thomas Hecher (WCS 2 – 85ccm), Anna Schmölzl (Woman), Josef Macher (Youngtimer), Franz Schellauf (Twinshock), Gerald Salbrechter (SuperSenior), Josef Schwab (Senior), Tino Rosenberger (Pre Senior), Roman Lobner (Sport 3), Stefan Fraundorfer (Sport 2), Markus Assmair (Sport 1), Lukas Blamauer (Junior), Benedikt Leitner (Youngster), Harry Schwab (Advanced), Walter Feichtinger-Mühlbauer (Pro).

Alle Informationen & Ergebnisse zur Austrian Cross Country Championship Serie:

www.acc.xcc-racing.com 

Alle Informationen zum Race-Management und zur Firma Rameis Motorradhandel:

www.rameis-motorrad.at 

 

1009 accfinale4

 

Presseaussendung: Rameis, Fotos: www.sportpixel.eu 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50