Wir haben heuer Geburtstag ! Enduro-Austria ist bereits seit 1999 online. Ein Grund zu feiern. Vergangenes Wochenende haben wir deshalb unsere Partner, Sponsoren, alle Rennveranstalter und ehemalige sowie aktive E.A.R.T. Teamfahrer zur Jubiläumsfeier eingeladen.

0326 15 jahre enduro-austria3

1999 ist Enduro-Austria mit einem Rennkalender online gegangen um auch anderen Enduro-Begeisterten die Möglichkeit zu geben, einfach und schnell eine Übersicht über Enduroveranstaltungen zu bieten. Damals natürlich noch mit Kontakt-Telefonnummern und e-mail Adressen da die Veranstalter selbst zum Großteil noch über keine Webseiten verfügten. Rund um diesen Rennkalender entstand bald ein ganzes Internetportal und wir sind stolz in Zusammenarbeit mit unseren Partnern und den Veranstaltern sehr viel für diesen Sport erreicht zu haben. Heute, 15 Jahre später, boomt der Endurosport wie noch nie und von den Rennveranstaltern bis zu den Fahrern wird bereits sehr professionell gearbeitet. Auch im Hobbybereich.

0326 15 jahre enduro-austria2

Was uns besonders freut ist, dass der Endurosport bis heute ein Sport der Gemeinschaft und der gegenseitigen Hilfe geblieben ist. Ein lockerer, kameradschaftlicher Umgang ergibt sich schon aus den Situationen bei den Veranstaltungen wo jeder irgendwann die Hilfe eines Kollegen gebraucht hat und auch in Zukunft brauchen wird. Egal ob am nächsten Steilhang oder im Fahrerlager.

Der sportliche Charakter sollte auch bei unserem 15-jährigen Jubiläum nicht zu kurz kommen. Deshalb wurde auch bei unserer Feier ein kleines Rennen gestartet. Selbstverständlich mit zwei Sonderprüfungen um den Spaßfaktor nicht zu kurz zu halten. Das Ganze natürlich in professioneller Weise von Streckensprecher Peter Dürnberger perfekt moderiert. Herzlichen Dank nochmals !

0326 15 jahre enduro-austria1

Wie es bei speziellen Sonderprüfungen so ist, muss es nicht immer ein Profi sein der am Ende ganz vorne in der Ergebnisliste steht. Bei unserem Rennen mussten die Starter nicht nur einen kleinen Offroad-Parcour meistern sondern auch 2 kleine, spezielle Sonderprüfungen erledigen. Währen des Rennens musste 1. ein Nagel im Hackstock versenkt werden und 2. ein Gummistiefel aus 3 Metern Entfernung in eine Weinkiste getroffen werden. Speziell der Gummistiefel hatte fast allen Fahrern 3 Strafsekunden eingebracht und am Ende stand folgendes Ergebnis fest:

Platz 1: Peter Klamminger (Motorsportversicherung Klamminger)
Platz 2: Robert Winkler (Bikepoint-Racing)
Platz 3: Hannes Brandtner (E.A.R.T.)

0326 15 jahre enduro-austria4

Neben diesen Programmpunkten wurde auch das E.A.R.T. - Enduro-Austria-Racing-Team 2014 mit unseren jungen Nachwuchssportlern vorgestellt. Außerdem konnte Lazzi Posch vom MRC-03 sein neues Projekt zur Kinder-und Jugendförderung in Form neuer Strecken und Angeboten in Peggau bei Graz präsentieren. ( Infos auf www.mrc-03.at )

Das Ganze abgerundet mit einem Buffet mit Köstlichkeiten aus der Region Graz/Steiermark. Wir bedanken uns nochmals bei allen Gästen der Jubiläumsfeier die teilweise sehr weit, auch aus dem Ausland, angereist waren und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit. Vielen Dank !

Vielen Dank auch an Günter Tod der als Fotograf die Veranstaltung in Bilder festgehalten hat. (Diese Fotos dürfen von den fotografierten Personen kostenlos heruntergeladen werden !)

Link: >Zur Galerie von Günter Tod, Sportpixel.eu<

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50