Vergoldete Ziellinie beim Wings for Life World Run 2022: Doppel-Olympiasiegerin Anna Gasser ist neue Catcher Car Fahrerin: Österreich läuft für die, die es selbst nicht können – und Doppel-Olympiasiegerin Anna Gasser schlüpft dabei in die Jägerrolle: Am 8. Mai 2022 gehen landesweit tausende Teilnehmer beim Wings for Life World Run für den guten Zweck an den Start und beim Flagship Run in Wien werden sie dabei von einer „vergoldeten“ Ziellinie eingeholt.

 

0401 wings1

 

Wenn beim Wings for Life World Run am Sonntag, den 8. Mai 2022, um 13.00 Uhr wieder tausende Menschen zugunsten der Rückenmarksforschung laufen, steht auch Doppel-Olympiasiegerin Anna Gasser in Wien am Start – allerdings hinter dem Teilnehmerfeld. Als Catcher Car Fahrerin mimt sie in diesem Jahr erstmals die Verfolgerin und freut sich schon auf die vielen emotionalen Momente auf der Strecke. „Ich kann mich noch gut erinnern, wie es war, als mich Matthias Walkner als Catcher Car Fahrer beim Flagship Run in Wien eingeholt hat. Es war ein einzigartiges Gefühl, ich habe nochmals versucht, alles aus mir rauszuholen, um dem Catcher Car so lange wie möglich davonzulaufen“, erzählt Anna Gasser. „In diesem Jahr schlüpfe ich selbst in die Rolle der Jägerin und bin schon extrem gespannt darauf. Ich freue mich auf jeden Fall schon wieder sehr auf die ganz besondere Stimmung unter den Teilnehmern, die für die laufen, die es selbst nicht können.“

„Ich bin keine große Läuferin und wurde immer relativ früh eingeholt. Heuer habe ich die Seiten gewechselt und statt mich einholen zu lassen, bin ich das Ziel“, scherzt Anna Gasser. „Darauf freue mich schon extrem, bis zum Schluss des Wings for Life World Run mit dabei zu sein und die einzigartigen Emotionen und den Zusammenhalt aller Teilnehmer bis zum letzten Meter zu spüren. Das macht diesen Lauf so speziell für alle, die dabei sind. Sie alle sind gemeinsam auf der Strecke für die gute Sache und unterstützen mit ihrer Teilnahme die Rückenmarksforschung.“

Unterstützung erhält Anna Gasser durch Paralympics-Legende Reini Sampl, der als Routinier im Audi Q4 e-tron Catcher Car hilfreiche Tipps mitgeben kann und ebenfalls beim Flagship Ship Run in Wien am Steuer sitzen wird. „Die Herausforderung ist das langsame und konstante Fahren, weil das Tempo weltweit abgestimmt ist“, betont Reini Sampl, der das Catcher Car seit der ersten Auflage des Wings for Life World Runs im Jahr 2014 pilotiert.

 

Participants start during the sixth edition of the Wings for Life World Run in Vienna, Austria on May 5, 2019. // Matthias Heschl for Wings for LIfe World Run  // SI201905060514 // Usage for editorial use only //

 

Hier geht es zum Download der Wings for Life World Run App:

iOS: https://apps.apple.com/at/app/wings-for-life-world-run/id956816207

ANDROID: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.redbull.wingsforlifeworldrun

WEITERE INFORMATIONEN ZUM WINGS FOR LIFE WORLD RUN AM 8. MAI 2022:

Offizielle Website des Wings for Life World Run: www.wingsforlifeworldrun.com 
Hier finden Sie Fotos und bewegte Bilder: www.wingsforlifeworldrunnewsroom.com 
Hier kommen Sie zur Anmeldung: www.wingsforlifeworldrun.com/de/locations 
Offizielle Facebook Seite: www.facebook.com/WingsForLifeWorldRun 

 

0401 wings2

PA: Günter Baumgartner


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.