Noch 100 Tage bis zum größten Lauf der Welt: Die Welt läuft für die, die es selbst nicht können: Am 8. Mai 2022 fällt der Startschuss für die neunte Auflage des Wings for Life World Runs, der 2021 als größter Lauf der Welt Geschichte schrieb. In Österreich kann man in diesem Jahr via interaktivem App Run oder beim Flagship Run in Wien an dem weltweiten Charity-Lauf teilnehmen und Kilometer zugunsten der Rückenmarksforschung sammeln...

 

Participants start during the sixth edition of the Wings for Life World Run in Vienna, Austria on May 5, 2019. // Matthias Heschl for Wings for LIfe World Run  // SI201905060514 // Usage for editorial use only //

 

Über 180.000 Läufer und Rollstuhlfahrer aus 195 Nationen waren 2021 beim Wings for Life World Run weltweit gleichzeitig am Start – so viele Menschen wie noch nie zuvor bei einem Laufevent. 2022 soll dieser Rekord erneut gebrochen werden – zugunsten des gemeinsamen Ziels, Querschnittslähmung heilbar zu machen. In 100 Tagen können Laufbegeisterte zusammen mit Freunden oder der Familie wieder beim globalen Laufevent dabei sein und mit ihrer Teilnahme die Rückenmarksforschung unterstützen: 100% aller Startgelder und Spenden fließen direkt in sorgfältig ausgewählte Forschungsprojekte der Wings for Life Stiftung.

„Wir haben 2004 mit der Wings for Life Stiftung den Kampf gegen Querschnittslähmung aufgenommen“, erklärt Anita Gerhardter, CEO der Wings for Life Stiftung im Rahmen der virtuellen Pressekonferenz. „In diesen 17 Jahren ist so viel weitergegangen. Wir haben sechs Forschungsprojekte so weit gebracht, dass sie bereits in klinischen Studien getestet werden. Darauf sind wir unheimlich stolz.“

 

0120 wingsforlife4

 

Das Startsignal für den Charity-Lauf ertönt am 8. Mai weltweit zur exakt gleichen Zeit um 13.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit. 2022 können die Teilnehmer wieder ganz ortsunabhängig mit der App oder beim organisierten Lauf durch die Wiener Innenstadt Kilometer sammeln, solange bis sie das virtuelle oder reale Catcher Car einholt. Das Besondere daran: Von Hobby-Läufern über Profisportler bis hin zu Rollstuhlfahrern, jeder ist beim Wings for Life World Run ein Finisher. Das macht das Starterfeld bei dem globalen Charity-Event so vielfältig wie bei keinem anderen Lauf. Hier kann man sich für den Wings for Life World Run anmelden: wingsforlifeworldrun.com

Faszination Wings for Life World Run

Nicht nur für tausende Lauf-Fans ist der Wings for Life World Run jedes Jahr ein Fixpunkt. Auch internationale Größen der Sportwelt und prominente Persönlichkeiten stehen als Botschafter oder aktive Teilnehmer hinter der Initiative. Skisprung-Olympiasieger Thomas Morgenstern gehört seit Jahren zu den Fixstartern und Unterstützern des Events. Auch 2022 wird er wieder alles geben, um so viele Kilometer wie möglich zu sammeln. Gemeinsam mit dem ehemaligen Skispringer Lukas Müller hat Morgenstern ein eigenes Lauf-Team gegründet, dem sich die Teilnehmer des Wings for Life World Runs anschließen können.

„Luki und ich sind seit vielen Jahren befreundet und darum haben wir ein gemeinsames Lauf-Team initiiert. Heuer wollen wir so richtig Gas geben und freuen uns über jede Anmeldung und so viele Teilnehmer in unserem Team wie möglich“, betont Thomas Morgenstern. „Es geht nicht um den Sieg, es geht um die Sachen, den guten Zweck. Es geht darum, sich eigene Ziele zu setzen und diese zu erreichen.“

 

Thomas Morgenstern performs during the Wings For Life World Run in Spittal, Austria on May 9, 2021 // SI202105091558 // Usage for editorial use only //

 

Rollstuhltennis-Profi und Paralympics-Teilnehmer Nico Langmann fasziniert die Tatsache, dass weltweit zum exakt gleichen Zeitpunkt über 100.000 Menschen für dasselbe Ziel, Querschnittlähmung heilbar zu machen, losstarten. Er selbst ist seit der ersten Auflage des globalen Charity-Events am Start und wurde vom einmaligen Laufformat zu mancher Bestleistung inspiriert.
„Ich kann mich noch gut an den Flagship Run 2019 in Wien erinnern. Ich wollte eigentlich nur locker mitmachen, aber wenn man dann inmitten dieser ganzen Läufer und Unterstützer ist, kann man einfach nicht anders, als sein Bestes zu geben und so viele Kilometer wie möglich zu sammeln“, erinnert sich Nico Langmann. „Als ich dann gehört habe, dass ich bis dahin der führende Rollstuhlfahrer in Wien war, habe ich alles rausgeholt, das hat mich extrem motiviert. Dass ich dann erst nach 28,7 km vom Catcher Car eingeholt wurde, war natürlich sensationell.“

Ein Event, so individuell wie seine Teilnehmer

Ob allein oder gemeinsam, im Wald oder in der Stadt, mit der Wings for Life World Run App entscheiden die Teilnehmer selbst, wo und wie sie laufen wollen. Die einzigartige Audio Experience, die die Läufer unterwegs informiert, motiviert und unterhält, sowie die integrierte Team-Funktion sorgen dafür, dass sie während des Laufs von überall mit dem weltweiten Starterfeld verbunden sind.

Nach zweijähriger Pause kehrt am 8. Mai außerdem der beliebte Wings for Life World Run Flagship Run nach Wien sowie in weltweit sieben weitere Städte zurück. Wer gemeinsam mit tausenden anderen Teilnehmern an die Startlinie gehen und sich vom realen Catcher Car jagen lassen möchte, sollte sich schnell seine Startnummer sichern, da das Event wegen begrenzter Kapazität in der Vergangenheit meist frühzeitig ausverkauft war.

 

0120 wingsforlife3

 

Laufe gemeinsam mit Andreas Goldberger für den guten Zweck

Für Fans von Andreas Goldberger gibt es beim Wings for Life Run 2022 die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam am Flagship Run in Wien teilzunehmen. Im Rahmen eines exklusiven Erlebnis-Pakets von Destination Red Bull geht es gemeinsamen mit der Skisprung-Legende am Vorabend des weltweiten Spendenlaufs zum Abendessen und am 8. Mai Seite an Seite aus der ersten Startreihe vor der imposanten Kulisse von Rathaus und Burgtheater auf die Strecke. Die Einnahmen des Pakets gehen zu 100% als Spende an Wings for Life. Alle Informationen und Buchung unter

https://destination.redbull.com/de

Alle Informationen zum Wings for Life World Run am 8. Mai 2022 und zur Anmeldung unter
www.wingsforlifeworldrun.com 

WEITERE INFORMATIONEN ZUM WINGS FOR LIFE WORLD RUN 2022

• Offizielle Website des Wings for Life World Run: www.wingsforlifeworldrun.com 
• Hier finden Sie Fotos und bewegte Bilder: www.wingsforlifeworldrunnewsroom.com 
• Hier kommen Sie zur Anmeldung: www.wingsforlifeworldrun.com/de/locations 
• Offizielle Facebook Seite: www.facebook.com/WingsForLifeWorldRun 

PA: Günter Baumgartner/Wings for Life


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.