*** Aktuell: Red Bull Romaniacs Ergebnisse ***

Team Walzer Presseaussendung: Verspäteter COVID-19 Racing Auftakt in Rohr im Gebirge! Walzer Factory Teamfahrer Walter Feichtinger gewinnt die ÖEC E2 Klasse! Lang ersehnt war der Auftakt zur diesjährigen ÖEC und Enduro ÖM Rennsaison und umso erwartungsvoller waren knapp 400 Teilnehmer im niederösterreichischen Rohr im Gebirge welch sich den Herausforderungen der Strecke nur allzu gerne stellten...

 

0712 walzer11

 

Die vier Factory Team Walzer Fahrer Walter Feichtinger, Michael Feichtinger, Florian Reichinger und Armin Steiner waren natürlich am Start in den jeweiligen ÖEC Klassen und natürlich auch mit einer Lizenz ausgestattet um für die Enduro ÖM Punkte zu sammeln.

Walter Feichtinger #10

„Dies war mein erstes ÖEC Rennen überhaupt! Aus diesem Grund war ich auch ein wenig nervös zumal ich den Modus der hier gefahren wird noch nicht so genau kannte. Aber bereits beim Training bzw. der Einführungsrunde hat mir die Strecke auf Anhieb gut gefallen. Besonders die Sonderprüfung haben wir uns ganz genau angeschaut und sind diese zu Fuß abgegangen, damit wir uns die Ideallinie einprägen und um zu schauen wo noch die eine oder andere Sekunde gut zu machen wäre. Meine Prolog Runde konnte ich sehr gut rüber bringen und die zweitschnellste Zeit in den Boden brennen!

Am Sonntag ging es dann gut los mit der Etappe und der ersten Sonderprüfung, wo ich die drittschnellste Zeit einfahren konnte. Auch die SP 2 und SP 3 sind sehr gut für mich verlaufen! Leider habe ich aber in der SP 4 einige Fehler gemacht die mich vom zweiten Platz auf den vierten Platz zurück geworfen haben. Hier war ich dann wohl doch etwas zu aufgeregt und machte mir selbst großen Druck! Schlussendlich konnte ich aber dennoch die E2 Klasse in der ÖEC Wertung gewinnen und die ÖM Wertung in der Open Klasse auf Platz 4 abschließen.

So wie es aussieht zählt die Platzierung vom drittplatzierten Scharl Robert nicht zur ÖM Wertung da dieser mit einer deutschen Lizenz fährt, was bedeuten würde das ich dann somit auf Platz 3 liegen würde.“

ÖEC E2 Klasse: 1. Platz
ÖM Open Wertung: 3. Platz

 

0712 walzer5

 

Florian Reichinger #2

„Nach meiner einjährigen Rennpause freue ich mich sehr wieder am Renngeschehen teilnehmen zu können und bin ganz besonders stolz auf meine viertschnellste Prolog Zeit! Hier fehlte nur eine hundertstel Sekunde auf Platz drei! Am Sonntag konnte ich alle vier Sonderprüfungen konstant und ohne grobe Fehler durch bringen. Speziell die zweite SP macht mich happy, denn dort konnte ich die drittschnellste Zeit einfahren! Ein tolles Rennen und auch die Verbindungsetappen waren echt kernig zu durchfahren!

ÖEC E2 Klasse: 4. Platz
ÖM Open Wertung: 7. Platz

 

0712 walzer10

 

Michael Feichtinger #12

„Die Samstägliche Prologrunde konnte ich gut absolvieren! Am Sonntag ging es auf der Etappe und der ersten Sonderprüfung noch ganz gut! Leider machte ich in der SP 2 einen Fehler und ich stürzte! Mit einem ordentlich ramponierten Ellbogen nahm ich das Rennen wieder in Angriff…aber an Top Zeiten war ab dem Zeitpunkt nicht mehr zu denken!

Der Umstieg von Husqvarna auf KTM fällt mir doch etwas schwerer als erwartet! Ich hoffe aber dass ich mich für die kommenden ÖM Rennen noch besser auf das Motorrad einstellen und noch besser vorbereitet an den Start gehen kann!“

ÖEC E2 Klasse: 5. Platz
ÖM Open Wertung: 10. Platz

 

0712 walzer1

 

Armin Steiner #60

„Das ÖEC/ÖM Rennen hier in Rohr im Gebirge war wirklich eine tolle Veranstaltung! Die Sonderprüfungen waren sehr selektiv aber auch schnell! Bereits bei meiner gezeiteten Prologrunde hatte ich Troubles…hier fuhr Thomas Hostinsky eine etwas zu aggressive Line und schickte mich bei einem Überholvorgang in die Büsche was mich einiges an Nerven und wichtiger Zeit kostete. Dies bedeutete dann somit nur die dritte Startreihe für das Rennen am Sonntag!

Am Sonntag ist der erste Teil des Rennens noch recht gut verlaufen, aber leider bekam ich bei einer sehr schnellen bergauf Passage am Schi-Hang mit eingelegtem 5. Gang und ordentlich Zunder einen ordentlichen Schlag aufs Hinterrad sodass es mich übelst bergauf überschlagen und ordentlich in die niederösterreichische Botanik gesteckt hat! Leider konnte ich das Rennen nicht wieder aufnehmen, da sowohl mein Motorrad als auch ich ziemlich ramponiert war!“

ÖEC E3 Klasse: DNF
ÖM Open Wertung: DNF

 

Ebenfalls am Start waren drei unserer Fahrer aus dem Team KTM Walzer!
Christoph Santeler, Maurice Egger und Marcel Forcher…allesamt startend in der Rookies Klasse der ÖEC.

 

0712 walzer2

 

Christoph Santeler #36

„Nach der Prologrunde hab ich mich über Startplatz 43 sehr gefreut! Am Sonntag konnte ich das Rennen in meiner Klasse auf P 23 beenden! Wir mussten im Gegensatz zu den ÖM Startern „nur“ drei Runden absolvieren und somit drei Sonderprüfungen durchfahren. In der SP 1 ist es mir gut gegangen aber in der SP 2 konnte ich meine Zeit nochmal um fünf Sekunden verringern! Leider hab ich dann in der SP 3 bei einem Baum eingefädelt, was zum einen schmerzhaft war und zum anderen natürlich etwas Zeit gekostet hat. Bin aber dennoch ganz zufrieden mit meinem Ergebnis!“

ÖEC Rookies Klasse: 23. Platz

 

0712 walzer8

 

Maurice Egger #22

„Die Strecke war Top! Es war sonnig und warm! Der Boden war griffig! Kurzum…beste Bedingungen das ganze Rennwochenende über. Die schwierigen Streckenteile in den Verbindungsetappen konnte ich alle immer gut meistern. Meine Prologrunde hab ich wirklich gut erwischt! Overall wurde es der 35. Platz was für mich die zweite Startreihe.

Am Sonntag konnte ich alle 3 SP’s gut durchfahren und machte keine groben Fehler und konnte somit die Rookies Klasse auf dem zehnten Platz beenden!“

ÖEC Rookies Klasse: 10. Platz

 

0712 walzer7

 

Marcel Forcher #617

„Leider ist mir die Prologstrecke nicht so sehr gelegen und es war für mich nicht mehr drinnen als ein 54. Platz Overall was die dritte Startreihe bedeutete. Resümieren kann ich den Sonntag mit zwei beinahe Stürzen und einem Hänger was auch hier meine Zeit nicht perfekt machte! Ich hoffe dass ich beim nächsten Rennen eher in meinen Rhythmus finden werde und werde natürlich dort wieder mein Bestes zu geben!

PA: Rene Novak, Presse/PR Team KTM Walzer, Photos by: Irina Gorodnyakova & Niki Peer Photography & Denis Günther DG-Design

Weinberger Best of Holz – Made in Austria
Aurena Auktionen
VarioTech
Dr. Auer Exadipin
Notariat Schwab
Motul Austria
Metzeler

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria: