Am Ende ging die Strategie von Graham Jarvis (GBR, Husqvarna) auf und der 47-jährige Engländer konnte seinen siebten Red Bull Romaniacs Titel einfahren. Jarvis genießt höchsten Respekt unter seinen Konkurrenten. Er ist eine Legende und ein Aushängeschild für den Hard Enduro Sport und trägt absolut verdient den Spitznamen “König der Karpaten”.

 

0801 videosrbr

 

Graham Jarvis: “Ich habe mich das ganze Rennen über sehr gut gefühlt, aber heute musste ich auf die Zähne beißen. Ich hatte keine Kraft mehr und musste ein paar Fahrer ziehen lassen. Ich habe nur noch versucht, mich irgendwie ins Ziel zu retten. Ein Jahr nach meiner Verletzung war ich froh, überhaupt wieder fahren zu können. Im Alter von 47 Jahren sogar noch einmal zu gewinnen, ist einfach unbeschreiblich. Ich glaube, das ist der beste Sieg meiner Karriere.”

Theodor Kabakchiev (BUL, KTM) gelang es dieses Jahr noch eine Schippe drauflegen. Mit einer Kombination aus Speed, Fitness und etwas jugendlichem Leichtsinn konnte er sein technisches Defizit ausgleichen und war somit in der Lage, den Speed an der Spitze bis ins Ziel mitzugehen und landete als Zweiter auf dem Podium.

Unter schwierigen Umständen kann Mario Roman (ESP, Sherco) mit seinem dritten Platz overall zufrieden sein. Im Kampf um die FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft profitiert er von Manuel Lettenbichlers (GER, KTM) Pech und wird nach den Red Bull Romaniacs die Führung übernehmen. Seitdem Lettenbichler während der Rallye mit einer Zeitstrafe von zwei Stunden belegt wurde, ging es für ihn nur mehr darum, Punkte für die FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft zu sammeln. Michael Walkner (AUT, GAS GAS) hatte am Ende Platz 5 inne mit 38 Minuten Rückstand auf den Sieger.

Hier gibt es alle Ergebnisse: Ergebnisse Red Bull Romaniacs 2022

 

Video - Red Bull Romaniacs 2022 Offroad Tag 3 und 4:

 

Video - Red Bull Romaniacs 2022 Offroad Tag 1 und 2:

 

PA: quattro media GmbH


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.