Jede gefahrene Runde, jeder Sieg, jeder Pokal, jede Emotion und all die technischen Erkenntnisse der Motocross- und Supercross-Weltmeisterschaften flossen in die Weiterentwicklung und Verbesserung der 2021er-SX-Reihe von KTM mit ein. Deshalb bietet das aktuelle KTM SX-Line Up die vielfältigste und technisch fortschrittlichste Modellpalette an READY TO RACE-Bikes auf dem Markt...

 

0625 ktmsx2

Dank seines Triumphs auf der KTM 450 SX-F FACTORY EDITION sicherte Cooper Webb KTM 2019 den vierten AMA 450SX Supercross-Titel. In der FIM MXGP-Motocross-Weltmeisterschaft konnte KTM 13 Podestplätze und sechs Siege mit drei verschiedenen Fahrern auf der KTM 450 SX-F erringen.

Die Vormachtstellung der KTM 250 SX-F in der MX2 wurde von Jorge Prado mit seinem zweiten FIM MX2-Titel 2019 fortgeführt. Auf der internationalen Bühne belegten Fahrer auf der KTM 125 SX acht der ersten neun Positionen in der FIM-Motocross-Weltmeisterschaft 2019 für 125-cm³-Motorräder. Außerdem holte sich KTM die Titel in der 65-cm³- und der 85-cm³-Klasse.

Die Erfahrungen der KTM-Werksfahrer in den verschiedensten Rennklassen der Welt half der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von KTM dabei, die KTM SX-Modelle des Modelljahres 2021 zu den leichtesten, wendigsten, leistungsstärksten, fahrbarsten und bestausgestattesten Motocross-Motorrädern der Welt zu machen. So wird sichergezustellt, dass Fahrer aller Altersgruppen und Könnensstufen genau das technische Paket finden, das sie brauchen.

 

0625 ktmsx4

 

Die Verbesserungen der Baureihe für 2021 betreffen vor allem Federung und Fahrwerk, Änderungen an der Motorarchitektur, um die Zuverlässigkeit zu steigern, neue Dunlop-Reifen und überarbeitete Grafiken. Gabel und Federbein vom Typ WP XACT wurden mit neuen Komponenten bestückt und neu abgestimmt. Sie besitzen ab dem aktuellen Modelljahr eine etwas härtere Grundabstimmung, um das Vertrauen des Fahrers zu steigern und den Komfort auf vielen Untergründen zu erhöhen. Dank ihrer Vielseitigkeit und rennerprobten Performance rollen alle KTM SX-Bikes auf Reifen vom Typ Dunlop Geomax MX-33.

Als Flaggschiff der 4-Takt-Modelle profitiert die KTM 450 SX-F von Modifikationen an Kolben, Kurbelwelle, Motorgehäuse, Kipphebel und Schaltarretierung, um die ohnehin schon hervorragende Zuverlässigkeit des Bikes weiter zu verbessern, Gewicht zu sparen und Servicearbeiten weiter zu vereinfachen.

 

 

myKTM-App und Konnektivitäts-Kit:

Darüber hinaus können sich Fahrer der KTM 450 SX-F, der neuen KTM 350 SX-F und der KTM 250 SX-F des Modelljahres 2021 mit Hilfe der fortschrittlichen myKTM-App und des zusätzlichen Konnektivitäts-Kits (Connectivity Unit) aus den KTM PowerParts mit ihrem Bike verbinden. Zusammen bieten die am Lenker angebrachte Konnektivitäts-Einheit (Connectivity Unit) und die myKTM-App dem Fahrer die Möglichkeit, seine KTM SX-F an seine Bedürfnisse und die Streckenbedingungen anzupassen, ohne technische Unterstützung in Anspruch nehmen zu müssen. Die hochmoderne myKTM-App bietet ein breites Spektrum an Einstellungsmöglichkeiten – ein Privileg, das bisher den KTM-Werksfahrern vorbehalten war.

 

0625 ktmsx1

 

Als Paradebeispiel für das überlegene Leistungsgewicht der 2-Takter von KTM wurde die KTM 125 SX des Modelljahres 2021 mit einem neuen Kolben und Kupplungskomponenten bestückt – ebenso wie die KTM 150 SX, die es auch gerne mal mit 250ern aufnimmt.

Bei KTM werden auch die Sportminicycles von Grund auf mit denselben Prioritäten entwickelt wie ihre großvolumigen Geschwister. Aus diesem Grund können die neuen KTM 85 SX, KTM 65 SX, KTM 50 SX und KTM 50 SX MINI auf einen neuen Gasdrehgriff für bessere und geschmeidigere Leistungsabgabe zählen. Die KTM 85 SX profitiert auch von größeren Bremsscheibe sowie einer komplett neuen vorderen und hinteren FORMULA-Bremsanlage. Alle drei Junioren-Motocross-Bikes besitzen einen neuen, modifizierten Lenker, der die Montage von ODI Lock-On-Griffen ermöglicht. Bei der KTM 50 SX und der KTM 50 SX MINI erlaubt der neue Lenker auch die Montage schmälerer Griffe.

„Die Entwicklungsarbeit hört hier in Mattighofen und in den USA nie auf. Anhand des Feedbacks unserer Top-Motocross- und Supercross-Fahrer in allen Teilen der Welt konnten wir mit unseren 2021-Modellen die technisch fortschrittlichsten Motocross-Bikes auf den Markt bringen. In Sachen Performance führt jedes Modell seine jeweilige Klasse an und für 2021 treffen Detail-Verbesserungen bei jedem Modell auf überarbeitete Racing-Grafiken. Wir freuen uns, im Jahr 2021 die neue myKTM-App für alle 4-Takt-Modelle vorstellen zu können. Mit diesem fortschrittlichen Werkzeug können Fahrer ihr Potential voll ausschöpfen“, bestätigt KTM Product Manager Offroad, Joachim Sauer.

 

0625 ktmsx3

 

Mit einer großen Auswahl an KTM PowerParts haben KTM-Fans die Möglichkeit ihre KTM SX oder ihr KTM Sportminicycle der Generation 2021 noch schneller zu machen. Diese Komponenten werden von den Technikern in Österreich entwickelt.

Darüber hinaus sind Erwachsene und Junioren mit der KTM PowerWear jederzeit READY TO RACE. Die KTM PowerWear bietet hochwertige Fahrausrüstung, Premium-Schutz und Freizeitbekleidung.

Die KTM SX-Modelle der Generation 2021 sind demnächst bei den österreichischen KTM-Händlern verfügbar. Nähere Infos gibt es unter www.ktm.com 

 

Quellen: KTM


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria: