Bei strahlendem Sonnenschein und über 20 Grad fand am 26.10.2013 das 3. Endurocross in Loipersdorf statt. Wie bei den vergangenen Veranstaltungen war auch diesmal wieder alles perfekt organisiert. Heuer gab es auch einen Enduroparcours mit Baumstämmen,
Autoreifen und Laderreifen zu überwinden...

Pressemitteilung Endurocross Loipersdorf:
...Hier wurde den mehr als 140 Fahrern wirklich alles abverlangt und die Helfer hatten alle Hände voll zu tun, um steckengebliebenen oder gestürzten Fahrern zu helfen. Besonders heimtückisch war, dass diese Hindernisse in einen schrägen Hang gebaut wurden und zu allem Überfluss durch das anfangs nebelige Wetter nass waren. Um die Fahrer nicht unbedingt über diesen Parcours zwingen zu müssen, haben die Veranstalter diesmal einen "Chicken-Way" eingerichtet, bei dem man die Hindernisse umfahren konnte.

1029 loipersdorf1


Vor allem am Vormittag gab es große Schwierigkeiten für viele Fahrer, da die Hindernisse relativ knapp zueinander verbaut waren. Hier gab es auch den einen oder anderen
"Murrer" von Fahrern, die hier ihre Probleme hatten :-)) Wie in den letzten Jahren wurde wieder eine perfekt flüssige und schnelle Strecke gebaut, die für alle Fahrer und Zuschauer etwas zu bieten hatte. Die Streckenlänge betrug ca. 2,8km und verlief sehr weitläufig über mehr als 6 ha Grund. Es waren in den Renndurchgängen 5 Runden zu bewältigen.

Durch den strahlenden Sonnenschein ab mittag waren diesmal weit mehr als 1000 Zuschauer vor Ort, um sich das Spektakel nicht entgehen zu lassen. Prominenter Besucher vor Ort war heuer der bekannte Ex-Motocross Spitzenfahrer und Himalaya-Rallye Sieger Helly Frauwallner, der auch die Preise bei der Siegerehrung übergab.

Die Profiklasse gewann Salbrechter Florian vor seinem Bruder Michael und Mosbacher Thomas. Die Klasse 125ccm 2T bis 250ccm 4T gewann Schwarz Jürgen vor Prükler
Clemens und Rädler Daniel. Die Klasse über 125ccm 2T und über 250ccm 4T hat Lokalmatador Fuchs Gregor vor Steinbrugger Mario und Jentl Michael für sich entscheiden können. Schnellster in der Klasse Old Boys war diesmal Salbrechter Gerald vor Zacharias Hermann und Hasenburger Edi. Besonders erfreulich ist, dass diesmal auch 3 Damen am Start waren, diese Klasse gewann Bernhard Petra vor Nikles Melanie und Wagner Vanessa.

1029 loipersdorf

Im Superfinale waren 7 Runden zu bewältigen. Hier holte sich Salbrechter Florian vor Puntigam Peter und Haider Manuel den Sieg. Alles in allem wieder eine perfekte Veranstaltung, perfektes Wetter und begeisterte Zuschauer. Großes Lob gilt wie jedes Jahr den Veranstaltern Franz und Maria Zechmeister, allen Helfern und den freiwilligen Feuerwehren aus Stein, Loipersdorf und Grießelstein, die wieder einmal tatkräftigen Einsatz zeigten.

Was in Loipersdorf einem jedem aufgefallen ist: Hier helfen alle zusammen und ziehen an einem Strang! Trotz der vorab schwierigen Situation für eine erfolgreiche Genehmigung für
2014 werden sich die Verantwortlichen auch nächstes Jahr nicht geschlagen geben und wir hoffen auf ein weiteres tolles Event in Mitten des steirischen Thermenlandes!

Fotos und Ergebnislisten auf www.ffstein.at

Bericht und Fotos: M.Gutmann


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50