Die Red Bull Romaniacs „vertical madness“ fand vom 27.- 31. Juli 2021 in Sibiu statt. Sie zählt zur FIM Hard Enduro World Championship und gilt als die härteste Hard Enduro-Rallye der Welt...

 

0802 michaelwalkner1

Dieses Rennen erstreckte sich über fünf lange, heiße Tage. „Jeder Tag begann um fünf Uhr und um halb sieben saß ich schon auf meiner GASGAS EC 300, wobei es zu dieser Tageszeit temperaturmäßig noch einigermaßen erträglich war“, meinte Michael Walkner. Unter tags kletterte das Thermometer immer über 30°C.

Nicht nur den Fahrern machte die Hitze zu schaffen, sondern auch den Motorrädern. „Leider bekam ich am 2. Offroadtag einen Stein in meinen Kühlerlüfter, und büßte dadurch eine halbe Stunde ein“, so ein dennoch zufriedener Michael Walkner.

Mit einem 6. Platz am letzten Offroadtag und mit dem 9. Gesamtplatz der Red Bull Romaniacs 2021 bewies Michael Walkner einmal mehr, dass er mit der Weltelite mithalten kann.

Zum Ausruhen kommt er nicht, da am kommenden Wochenende ein Rennen zur italienischen Meisterschaft wartet, wo er seine Gesamtführung verteidigen möchte, und eine Woche später geht es nach Tennessee (USA) zur nächsten FIM Hard Enduro World Championship.

 

0802 michaelwalkner2

PA: Fam. Walkner, Bilder: Irina Gorodnyakova


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.