Beginn der NENNFRIST – Motocross MSC Kefermarkt – 10. & 11. Sept. 2016 - Heute startet die Nennfrist für das Internationale Redl Bau STARCROSS Kefermarkt by Monster Energy am 10. & 11. September 2016. Nachdem wir am 24. Juni mit fast allen Top Fahrern vom Starcross die Miss Starcross gesucht und gefunden haben startet heute, am 04. Juli 2016, die Nennfrist für das größte Preisgeld Rennen in Österreich!

 

0704 starcross kefermarkt

 

Die Fahrer werden dieses Jahr noch mehr gefordert. Am Samstag müssen die MX Open Fahrer zuerst in ein Zeittraining um sich den Startplatz für Qualifikationsrennen in 2 Gruppen auszufahren. Über die Qualifikationsrennen kann man sich direkt qualifizieren oder danach über das Last Chance Rennen. Am Sonntag haben die MX Open Fahrer dafür am Vormittag nur noch ein Warm Up und kämpfen dann in 3 Läufen zu 20 Min. + 2 Runden um das Preisgeld! Die 85ccm und Spezial Enduro Starter fahren den gesamten Bewerb nur sonntags, können dafür am Samstag beim Hobby MX Cup teilnehmen.

Vorjahres Sieger Martin Michek (CZ) hat erst gestern erfolgreich seinen MX Open Europameister Titel verteidigt und kommt somit in Bestform zum Starcross. Steven Clarke (UK) hat letzte Woche im Interview mit Tom Katzensteiner erneut den Start des gesamten Teams für das Starcross bestätigt. Ebenso hat Günter Schmidinger, den wir dieses Jahr leider kaum am Bike gesehen haben, für Kefermarkt ein Comeback angekündigt.

Der MSC Kefermarkt erwartet sich für das zweite Jahr der Veranstaltung wieder Fahrer aus 11 oder mehr Nationen am Start zu haben. Besonders der gute Kontakt zu Monster Energy verspricht gute Chancen auf den Start eines großen internationalen Kawasaki Teams beim Starcross 2016.

 

0704 starcross kefermarkt1

 

Dem internationalen Anspruch sind wir dieses Jahr sogar bei der Miss Starcross gerecht geworden. Die Siegerin Nina Dvorakova und die zweite Hana Pouzarova kommen aus tschechien. Auf Rang drei Julia Riegl aus Oberösterreich.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=K8LDCP2jVJg

Link: www.msc-kefermarkt.at

 

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50