Da es die aktuelle Lage erlaubt und die MAXXIS HardEnduroSeries Germany ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet hat, folgt am kommenden Montag 24.08.2020 Punkt 12.00 Uhr der Start zur Onlinenennung für den neuen Saisonauftakt in Reetz.

 

0821 hesg

 

Das erste Rennen der Saison wird am 10.10.2020 in einem vollständig neuen Modus in der MAXXIS HardEnduroSeries Germany ausgefahren. Nach einem Prolog folgt ein Sprintenduro, dieses beinhaltet einen Extremtest mit Hindernissen sowie einen längeren Abschnitt in einer Sandgrube. Die Etappe wird über die Vereinsinterne Motocrossstrecke und einem Waldstück ausgetragen. Als zeitliche Distanz werden am Ende mindestens 4 Stunden Fahrzeit auf dem Betriebsstundenzähler der Teilnehmer stehen.

Aufgrund der weiteren Corona Beschränkungen sowie der maximalen Zahl an Fahrern auf der Strecke wird das Teilnehmerfeld auf 150 Fahrer begrenzt. Somit wird eine rechtzeitige Nennung für das erste Spektakel der MAXXIS HardEnduroSeries Germany nötig sein. Um die Hygienebestimmungen einzuhalten ist pro Teilnehmer eine Begleitperson erlaubt. Eine gewisse Anzahl an Zuschauer wird nach den am Renntag gültigen Verordnungen möglich sein.

Für die Fahrer wird eine Lizenz oder DMSB RaceCard (Tageslizenz) erforderlich sein.
Weitere Fakten zum Rennen werden in den nächsten Tagen auf www.hardenduro-germany.de und der Facebook Seite der MAXXIS HardEnduroSeries Germany veröffentlicht.

Weitere Infos zur MAXXIS HardEnduroSeries Germany sind immer aktuell unter www.hardenduro-germany.de zu finden.

 

PA/Foto: DG Design / Denis Günther


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria: