Die Crew des ÖEC - Österreichischer Enduro Cup - hat sich seit Beginn der neuen Serie richtig "ins Zeug gehauen". Der neue Modus mit Anlehnung an das klassische Enduro bringt abseits der Sonderprüfungen einen entspannteren Rennverlauf und in Verbindung mit der professionellen Abwicklung ist diese Serie in der Enduroszene sehr beliebt und zieht nicht nur Fahrer aus dem Inland zu den Rennen. Für 2022 hat der ÖEC mit auner einen neuen, starken Partner gefunden...

 

0129 auneroec

 

Team auner: "Zu Beginn jeder Saison werden die Weichen neu gestellt. So haben wir 2022 einen weiteren großen Schritt in Richtung Enduro vor und einen neuen starken Partner gefunden. Viele wissen es bereits, auner ist ab sofort Hauptsponsor des auner ÖEC! Veranstaltungsserien wie der auner ÖEC sind extrem wichtig für die heimische Enduroszene und um so wichtiger ist es für uns, diese zu fördern und zu unterstützen.

Seit seinem Start 2015 setzt der österreichische Endurocup Maßstäbe und ist bereits weit über die Landesgrenzen bekannt. Für uns also der ideale Partner, um sich in diesem Bereich noch mehr zu engagieren.

Nicht nur das Interesse der Starter, sondern auch jenes der Zuschauer ist groß. Denn eine spektakuläre Neuigkeit wird das auner ÖEC SuperEnduro sein. Das gesamte Team des auner ÖEC geht hoch motiviert in die neue Saison."

Links:

https://www.endurocup.at/

https://www.auner.at/

 

0129 auner2

 

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.