Das Freestyle Motocross Spektakel in Linz fand am Samstag mit der zweiten Runde der UEM Freestyle MX European Championship seine Fortsetzung. Im Kampf um die EM-Punkte befeuerten sich die 12 FMX Sportler bei der NIGHT of the JUMPs mit ihren härtesten Tricks. Dabei stürzten Australiens FMX Wonderboy Clinton Moore beim 360 und Maxime Gregoire (FRA) beim The Volt Trick. Der Franzose ließ sich davon aber nicht entmutigen und triumphierte dafür im anschließenden Whip-Contest. Der Sieg führte aber wieder einmal nur über Remi Bizouard und Javier Villegas, also zwischen dem amtierenden Europameister und dem aktuellen Weltmeister. Sie schenkten sich nichts und feuerten all ihre harten Tricks ab. Letztlich hatte Villegas, wie schon am Vortag, die Nase vorn, womit er auch die Führung in der Gesamtwertung der FMX Europameisterschaft behält. An zweiter Position folgt Bizouard aber bereits in Lauerstellung. www.nightofthejumps.com 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.