27 Jahre nach Heinz Kinigadners letztem Titelgewinn hat der 26-jährige Salzburger Matthias Walkner die internationale Motocross Szene in dieser Saison beherrscht. Für ÖAMTC-Präsident Werner Kraus ist die Entscheidung für Walkner als Motorsportler des Jahres daher leicht zu begründen: "Matthias Walkner hat hart gearbeitet, er hat bereits ab dem zweiten Lauf der Motocross-Weltmeisterschaft geführt und diese Führung bis zum Ende der Saison nicht mehr aus der Hand gegeben. >>Link zur OSK<<


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.