MAXXIS HardEnduroSeries Germany: Nennungsstart für das Isegrim Enduro am 01. Oktober: Die MAXXIS HardEnduroSeries Germany Wintersaison nimmt an Fahrt auf. Am Donnerstag, 01.10. 12.00 Uhr), beginnt die Onlinenennung für den Lauf in Schwepnitz, dieser soll am 31.10. stattfinden.

 

1002 hesg

 

Denis Günther von der Serienorganisation sagt dazu: „In normalen Zeiten starten die Nennungen immer bereits 2 Monate vor dem jeweiligen Renntermin. Aufgrund der weiterhin unklaren Lage ist dies aber nicht möglich. Wir müssen wie alle anderen auf Sicht fahren und versuchen alles so kurzfristig wie möglich zu gestalten. Dennoch sollte die Vorbereitungszeit ausreichend sein, da wir mittlerweile eine gewisse Routine im Ablauf haben.“

Durch die besonderen Umstände wird aber auch im Rennablauf einiges geändert. Leider steht nicht die ganze Fläche zur Verfügung, wodurch der Modus mehr in Richtung Superenduro wechselt. 100 Startplätze stehen zur Verfügung, wobei die Online Nennung zunächst nur für eingeschriebene Fahrer der Serie offen ist. Sollten 7 Tage vor Nennschluss noch genügend Plätze verfügbar sein, wird eine Anmeldung für Gäste noch ermöglicht.

Die Veranstaltung ist mittlerweile auch von den Behörden genehmigt und es dürfen mit Voranmeldung auch Zuschauer an die Strecke pilgern. Die Zuschaueranmeldung erfolgt über ein Ticketsystem, der Link wird ebenfalls in den nächsten Tagen in den Serienmedien veröffentlicht.

Bis 01.10. ist auch noch die Anmeldung für das Rennen in Reetz (10.10.2020) möglich: 

Weitere Infos zur MAXXIS HardEnduroSeries Germany sind immer aktuell unter www.hardenduro-germany.de zu finden.

Termine MAXXIS HardEnduroSeries Germany 2020 / 2021

10.10. 1. Reetzer Hardenduro
24.10. Tenneco Extreme Enduro Neuhaus-Schierschnitz
31.10. Isegrim Enduro Schwepnitz
März 21 Weinberg Enduro Hamma
17.04. 1. Hardenduro im Hexenkessel Reisersberg
Mai 21 Heaven or Hell Xtreme Enduro Crimmitschau

 

PA: Denis Günther, Foto: TK420 / Toni Keller


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria: