In Tamasi /Ungarn fand der Auftakt zur Ungarischen Cross Country Staatsmeisterschaft statt. Mit am Start der Kapfensteiner KTM Euro Motors Graz Pilot Mario Hirschmugl welcher mit seiner KTM 450 EXC den ausgezeichneten 2. Platz belegen konnte...

 

0425 mario2

 

Mario: “Für mich war es nach einer längeren Coronapause endlich wieder mal soweit um Rennluft zu schnuppern. Die Strecke, südlich des Balaton gelegen, war durch das trockene Wetter sehr staubig. Ich kam beim Start nicht optimal weg und war so um Platz 8. Durch den Staub war es sehr schwierig zu überholen, da man nicht viel sehen konnte. Trotz allem kämpfte ich mich im weiteren Rennverlauf stetig nach vorne und wurde nach der 2 Stunden Renndistanz auf dem guten 2. Platz abgewunken. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und möchte mich bei allen bedanken die mich unterstützen.“

 

0425 mario1

Quellen: Hirschmugl


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.