Riesen Erfolg für den Kapfensteiner KTM Euro Motors Graz Piloten Mario Hirschmugl! Mit einem weiterem Sieg im gestrigen Rennen in Pecs/ Ungarn konnte er bereits einen Lauf vor Ende den Titel fixieren. Somit konnte er seinen Gesamtsieg vom letzten Jahr wiederholen...

 

0924 mario1

 

Mario:“ Wir machten uns bereits am Vortag auf die Reise nach Pecs, da wir doch über 3 Stunden Anfahrt hatten. Ich konnte unter der Woche gut trainieren und nach ein paar Änderungen am Fahrwerk hatte ich ein gutes Gefühl. Die Ausgangslage vor dem Rennen war für mich klar und ich wollte den Titel unbedingt fixieren. Nach der Einführungsrunde folgte der Start zum 2 Stunden Rennen. Ich kam gut weg und war sofort im Spitzenfeld dabei.

Die Strecke war in einem top Zustand und durch den Regen in der Vorwoche gab es kaum Staub. Im weiteren Verlauf des Rennens konnte ich konstante Rundenzeiten fahren und meinen Vorsprung immer weiter ausbauen. Nach 13 Runden wurde ich dann als Sieger abgewunken und konnte mich als Ungarischer Cross Country Staatsmeister 2022 feiern lassen. Nach dem Titelgewinn im letzten Jahr war das Ziel für diese Saison klar und ich wollte den Titel unbedingt verteidigen. Dieses Vorhaben konnte ich jetzt bereits ein Rennen vor Ende erreichen worüber ich sehr stolz bin. Eine Saison ist sehr lange und es ist für mich nicht selbstverständlich solche Erfolge feiern zu können, aber es ist schön das die harte Arbeit ausbezahlt hat.“

 

0924 mario2

PA: Hirschmugl


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.