1210 aut1

 

Am Samstag den 9. Dezember war Marco Messner #13 das erste Mal bei der FIM SuperEnduro World Championship mit am Start.

Sein Ziel, unter die Top 14 zu kommen, und sich somit für die 3 Rennen der Junioren Klasse zu qualifizieren hat Marco souverän gemeistert. Bei den ersten zwei Rennen kam es leider zu Stürzen und somit belegte er die Plätze 12 und 13.

Im dritten und letzten Rennen gab Marco Messner nochmal richtig Gas und konnte den unglaublichen 4ten Platz erreichen!

Gesamt wurde Marco 10ter in seiner Klasse. Next Stop 6.Jänner in Riesa.

 

1210 aut2

 

1210 aut3

 

Quellen: Florian Wedenig

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria: