Presseinformation: Klaus Bischof – iBi Racing Team zur Enduro Saison 2022: Junioren-Vize-Staatsmeistertitel für Klaus Bischof - Super Saison für den 18-jährigen Steirer auf der KTM...

 

1001 ibi1

 

Klaus Bischof beendet die Enduro-Saison 2022 mit einem Sieg und holte sich den Junioren-Vize-Staatsmeistertitel. Damit feiert der KTM-Pilot aus Judenburg seinen größten sportlichen Erfolg. Der 18-jährige iBi-Racing Team Fahrer mit Hauptsponsor - Bischof Immobilien www.ibi.at - hat in Zukunft aber nicht nur im Enduro-Sport sehr viel vor, sondern will auch beruflich durchstarten und Zeit für seine anderen Hobbies haben…

„Das war meine beste Rennsaison und ich freue mich sehr über den Junioren-Vize-Staatsmeistertitel 2022. Ich konnte das letzte Rennen sogar gewinnen und damit noch die Silber-Medaille holen“, freut sich der Steirer über seinen Erfolg. Ein Erfolg, der über das Jahr dank steigender Leistungen möglich wurde: „Ich konnte während der Saison zulegen, das erste Podium schaffte ich dann in Althofen beim OEC- Rennen, wo ich Dritter wurde“, so Klaus Bischof, der aber auch nach diesem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden war, denn der Judenburger wusste, es geht noch mehr: „Ich habe hart an mir gearbeitet und dieser Einsatz hat sich ausgezahlt, denn in Türnitz habe ich erstmals bei der Österreichischen Junioren-Meisterschaft gewonnen“. Nach dem Saisonauftakt in Guttaring, wo Klaus Bischof 7.ter wurde, dem dritten Platz beim Race in Althofen, dem 7.ten Rang am Red Bull Ring und seinen Laufsieg in Türnitz zeigt der 18-jährige auch beim Erzberg Rodeo auf: „Ich konnte beim Prolog 57.ter werden und Im Finale 66.ter, das war ein gutes Wochenende“.

Sieg beim Mountain Enduro in Rohr am Gebirge

Mit dem Laufsieg beim Mountain Enduro in Rohr am Gebirge hatte Klaus Bischof ein weiteres Highlight und ein perfektes Wochenende in der Saison 2022: „Das war ein tolles Weekend, und dazu hatten wir auch jede Menge Spaß und Freude“.
Nicht ganz nach Wunsch lief es beim Red Bull Romaniacs: „Leider stürzte ich beim Prolog, konnte dann in der Silberklasse im Finale noch Rang 18 erreichen“. Beim vorletzten ÖM-Rennen in Aspang am Wechsel wurde der iBi-Racing Teamfahrer am Samstag 5.ter und am Sonntag dritter: „Ein erfolgreiches Wochenende mit perfekter Zuschauerkulisse“.

 

1001 ibi2

 

Mit perfektem Race beim Finale den Junioren-Vize-Titel geschafft!

„Durch den Sieg beim Ötscher Race wurde der Vize-Staatsmeistertitel möglich, ich war ja vor dem Finale noch auf dem vierten Platz“, berichtete Klaus Bischof, der damit einen grandiosen Saisonabschluss feiern konnte: „Ich freue mich sehr über diesen Erfolg und möchte mich beim iBi Racing Team und dem Hauptsponsor Bischof Immobilien iBi, sowie bei den Unterstützern, Freunden und natürlich bei meiner Familie herzlich bedanken“.

Für den 18-jährigen gibt es nicht nur sportliche, sondern auch berufliche Ziele. Der begeisterte Berg- und Tourengeher, der auch seinem Hobby, der Jagd, nachgeht, absolviert gerade die Maturaklasse der HBLFA Raumberg-Gumpenstein: „Ich möchte nach dem Bundesheer und Studium zukünftig in unserem forstwirtschaftlichen Betrieb und in Papas Firma Bischof Immobilien iBi mitarbeiten“, so Klaus Bischof.

Jetzt wird einmal die „Silber-Medaille 2022“ gefeiert und auf den Junioren-Vize-Staatsmeistertitel angestoßen…

 

PA: www.ibi.at Fotos: Wolfgang Url


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.