Michael Staufer und Bernhard Walzer stürzen heftig. Walzer mit doppeltem Handicap. „Sie starten zu hundert Prozent." Das sagt Team Austria Manager Ekkehard Schipper über die beiden schwerst ramponierten Leitwölfe Bernhard Walzer und Michael Staufer. Beide sind am Freitag in der selben Sonderprüfung heftig zu Boden gegangen...

Michael Staufer ist zwar sofort weiter gefahren, nach dem Ende des Tests aber zusammengebrochen und vorübergehend bewusstlos gewesen. Nach kurzer ärztlicher Betreuung hat Staufer den vorletzten Tag der ,Six Days' dann dennoch als schnellster Österreicher auf Platz 15 in der E1-Klasse beendet.

1005 SixDays2013 Michael Staufer

Für Bernhard Walzer war das bereits der zweite folgenschwere Crash bei dieser ,Six Days'. Er schlägt hart mit der rechten Körperseite auf, holt sich einige offene Wunden und eine schmerzhafte Rippenprellung. Seit seinem Sturz am Dienstag ist Österreichs Staatsmeister ja bereits mit zwei gebrochenen Mittelfußknochen unterwegs gewesen. Bernhard Walzer wird das Finale dieser Enduro Team WM aber auf alle Fälle bestreiten. „Er bringt seine Mission zu Ende", sagt Team Manager Schipper. Denn das Finale der ,FIM Six Days' ist zugleich der allerletzte Wettkampftag in der aktiven Rennsport-Karriere des 40jährigen Steirers.

1005 SixDays2013 Mario Hirschmugl

Nach wie vor hält Österreich in der Gesamtwertung den zehnten Platz. Der Zeitpolster zu den elftplatzierten Belgiern ist beruhigend groß. Unter normalen Umständen groß genug für das Finale. Das ist ein riesiges Motocross-Spektakel, bei dem jeweils 30 Starter eine viertel Stunde lang Gas geben: „Beim Finale geht es für uns nur darum, dass jeder gut durch kommt und dass wir keine Ausfälle haben", sagt der Osttiroler Matthias Wibmer: „Wenn wir sauber fahren und uns aus Schwierigkeiten raus halten, dann schaffen wir die Sensation."

,FIM Six Days 2013' - Stand nach Tag 5

1. Frankreich, 2. USA, 3. Italien, 4. Australien, 5. Spanien, 6. Großbritannien, 7. Schweden, 8. Argentinien, 9. Estland, 10. Österreich

Links:
www.fim-isde2013.com
www.ktm.at
www.ig-gatsch.at

Fotos: Chris Schipper Quelle: KTM, created by C. Panny

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50