Mit dem Granitbeisser in Schrems steht am 21. und 22. März das erste österreichische Endurorennen des Jahres an. Im Grantiwerk Kammerer fighten auch heuer jede Menge Damen mit. Insgesamt sind 16 Fahrerinnen in der Damenklasse angemeldet. Im Vorjahr war Jana Schal die Schnellste beim Granitbeisser Light!

 

0303 jana schal1

 

Die 15 Jahre alte Jana Schal aus Andorf in Oberösterreich konnte im Jahr 2019 die Damenklasse beim Granitbeisser-Enduro in Schrems für sich entscheiden. Jana Schal hatte bereits mit 7 Jahren auf einer 50ccm Motocross mit dem Offroadsport begonnen und zählt jetzt schon zu den Schnellsten des Landes. Im November 2019 ist Jana von einer Husqvarna 85ccm auf eine Husqvarna 150ccm umgestiegen.

Wie hat deine Enduro-Laufbahn begonnen?

Jana: "Den Endurosport entdeckte ich vor 4 Jahren durch den Junior Enduro Cup (JEC). Beim Juniorendurocup habe ich von den professionellen Trainern sehr vieles an Technik und Speed gelernt. Dort steht Spaß und Freundschaft an erster Stelle."

Wo hast du bereits teilgenommen und was waren deine größten Erfolge?

Jana: "Beim JEC, Enduro Masters, ACC, Koglerhof, Aspangrace, ÖEC, Roots of Türnitz bin ich schon gefahren. Koglerhof und Türnitz machte mir besonders Spaß. Meine Platzierungen im Jahr 2019: Granitbeißer light Damen: 1. Platz, 3 Std. Enduro Roots of Türnitz Damen: 1. Platz, Enduro Master Damen: 4× 1. Platz, Koglerhof Damen: 1. Platz, ACC Damen 1×1. Platz und 3×2. Platz, JEC 85ccm(Burschen): 4×1.Platz und 1×2 Platz. Bei den Serien konnte ich bei den Enduro Masters und beim JEC den 1.Gesamtrang erreichen. Bei den ACC wurde ich gesamt Zweite!"

 

0303 jana schal3

 

Welches Rennen war für dich besonders hart und wer sind aus deiner Sicht deine stärksten Fahrer-KollegInnen?

Jana: "Das 3 Std. Enduro ROOTS OF TÜRNITZ war bei über 30 Grad das härteste, zugleich aber beste Rennen für mich. Es gibt viele starke Fahrerkolleg/innen, aber in den Jahren haben sich viele Freundschaften entwickelt, so dass man diese nicht als Konkurrenten sieht."

Wo hast du trainiert und welche Rennen stehen heuer an?

Jana: "Viele Rennen sind gleichzeitig auch mein Training. Ab und zu trainiere ich in Reisersberg/Bayern. Außertourlich besteht wegen meiner anderen Hobbys und der Schule leider wenig Zeit zum trainieren. Im Jahr 2020 möchte ich so gut es sich zeitlich bei mir ausgeht, wieder viele Rennen in Angriff nehmen."

Wie wirst du unterstützt?

Jana: "Mein erster Sponsor war und ist seit 3 Jahren Lechner Joe, Terra X Dream .Besonders gefreut hat es mich, dass Benjamin Diesel mich im Herbst in das Team X-GRIP geholt hat. Diese Aufnahme ins Team X-GRIP war für mich 2019 auch ein persönliches Highlight. Mit einem Fotoservice werde ich von Günter Tod www.sportpixel.eu unterstützt."

Vielen Dank für das Interview und alles Gute für die neue Enduro Saison!

 

0303 jana schal2

Fotos: Schal

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50