Es geht Schlag auf Schlag in der HardEnduroSeries Germany. Nach dem nördlichsten Gastspiel folgen 2 Läufe in Mitteldeutschland. An diesem Wochenende ruhen die Motoren der HardEnduroSeries Germany...

 

0818 hesg1

 

Nach dem anspruchsvollen Lauf in Vellahn besteht somit Zeit sich vor den nächsten Läufen in Neugattersleben am 24.08.2019 und Hamma am 01.09.2019 etwas auszuruhen. Für die Veranstalter beginnt dafür die heiße Phase der Vorbereitungen, sowohl in Neugattersleben wie auch in Hamma steht die Strecke.

Wie uns Sven Schimanski vom MC Nienburg, Ausrichter in Neugattersleben, mitteilte wird es eine 10 Kilometer lange Runde geben. Gespickt mit natürlichen und künstlichen Hindernissen die für alle Teilnehmer etwas bietet. Auch für die Fahrer die es gern etwas schneller haben wollen gibt es genügend Abschnitte in Abwechslung mit engen Abschnitten in einem Waldgebiet. Auf jeden Fall hat sich der Anspruch zum letzten ESX Neugattersleben deutlich erhöht um den Namen der Serie gerecht zu werden.

Im Gegensatz zu Neugattersleben wo das Fahrerfeld voll ist, kann in Hamma noch genannt werden. Unter dem Link: Anmeldelink ist es außerdem auch noch möglich für das Superenduro zu nennen was am Samstag Abend 31.08. stattfinden wird. Für 55,00 Euro (Gastfahrer 60,00 Euro) gibt es dabei das rundum sorglos Paket für die Fahrer.

Im Nenngeld sind bei der HardEnduroSeries Germany grundsätzlich auch die Startnummern und Transponder inbegriffen. Die Nennung für das Superenduro kann für 10,00 Euro vorgenommen werden. Für den Renntag verspricht der Südharzer MSC die bisher schwierigste Strecke die der Verein jemals gebaut hat. Da es das Gelände hergibt wird es viele Natürliche Auffahrten geben die bisher noch nie gefahren worden.

Hamma ist ebenso wie Neugattersleben leicht zu erreichen. Bei beiden Strecken liegt eine Autobahn Anschlussstelle in unmittelbarer Nähe. Neugattersleben ist über die Autobahn 14 Halle-Magdeburg zur erreichen und Hamma über die A38 Leipzig-Göttingen.

Alle weiteren Infos und auch die Nennungen sind unter www.hardenduro-germany.de  zu finden.

 

0818 hesg11

PA/Fotocopyright: DG Design / Denis Günther

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50