Hattrick für Michael Walkner bei „Campianato Italiano Enduro Estremo“: Am 8. August 2021 fand in Vigolzone (PC) Emilia Romagna die vierte Runde zur „Campionato Italiano Enduro Estremo“ statt. Der sechs Kilometer lange Rundkurs wurde dem Namen „Infernal Mine“ gerecht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (Start vermasselt und Probleme am ersten Steilhang) kam Michael während des zweistündigen Rennens immer besser in Fahrt und konnte gegen Ende des Rennens problemlos die Führung übernehmen...

 

0809 walk2

 

Somit steht Michael Walkner ein Rennen vor Schluss bereits als Italienischer Meister fest.

Als Draufgabe konnte er auch noch das Showrennen am Abend knapp vor Sonny Goggia (I) gewinnen.

„Einfach unglaublich, dass ich schon frühzeitig den italienischen Meistertitel einfahren konnte“, so ein überglücklicher Michael Walkner.

Meisterschaftsfinale:

5. Runde - 6./7. November “Bema Extreme Enduro” Bema (SO) Lombardei

0809 walk1

PA: Fam. Walkner. Bilder: Marco Bucci


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.