Hard Enduro Fahrer Michael Walkner baut weiter die Führung aus: Am 17. /18. Juli 2021 fand in Ceranesi (Ligurien) die dritte Runde zur „Campionato Italiano Enduro Estremo“ statt. Am Samstag um 21:00 gab es für die 16 schnellsten Fahrer ein „Sprint show night race“. Vier Fahrer starten gemeinsam, wobei die ersten zwei weiterkommen. Das Viertel- und Halbfinale konnte Michael Walkner für sich entscheiden...

 

0719 walkneu

 

„Dieses Sprintrennen war für mich wieder eine neue Erfahrung. In der Dunkelheit kann man leicht einen Fehler machen, und man steigt nicht mehr in die nächste Runde auf. Leider erwischte ich beim Finale keinen optimalen Start und musste mich hinter Alfredo Gomez mit einem zweiten Platz zufriedengeben“, meinte Michael Walkner.

Am Sonntag ging es dann zwei Stunden lang richtig zur Sache. Zwei Runden lang führte Michael vor Alfredo Gomez. Der erfahrene Spanier fand aber bald einen guten Rhythmus und konnte in der dritten Runde am jungen Salzburger vorbeiziehen. Wie auch schon am Vortag fuhr Michael Walkner einen ungefährdeten zweiten Platz ein.

 

0719 walk1

 

Nach drei von fünf Rennen baut Michael Walkner weiterhin seine Führung aus.

4. Runde - 8. August "Infernal Mine" Vigolzone (PC) Emilia Romagna
5. Runde - 6./7. November “Bema Extreme Enduro” Bema (SO) Lombardei

Doch nun freut er sich sehr auf die zweite Veranstaltung der FIM HARD ENDURO WORLDCHAMPION in Rumänien- die „Romaniacs“ vom 26. – 31. Juli 2021.

 

0719 walk3

PA: Fam. Walkner


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.