Eine wichtige Neuerung für heuer: Die FIM etabliert eine Juniorenklasse, um jungen Talenten beim Sprung an die Spitze zu unterstützen. Diese Klasse ermöglicht es Fahrern bis zum vollendeten 22. Lebensjahr (am 1. Jänner) in einem eigenen Bewerb anzutreten. Das Ziel ist es, dem aufstrebenden Hardenduronachwuchs eine Plattform zu schaffen, die es ermöglicht, sich auf höchstem Level mit den Profis zu messen...

 

0211 junior2

 

Diese Juniorklasse wird in die Pro-Klasse integriert, aber nur über 4 von 8 Rennen ausgetragen. Mit dabei sind das XCross, das Red Bull Erzbergrodeo, das Abestone- und Hixpania Hardenduro.

Das erklärte Ziel ist es, die Rennen in Europa zu halten und damit die Kosten zu reduzieren. Diese Klasse hat 2022 noch keinen offiziellen FIM WM Status und der Sieger darf sich FIM Junioren Hardenduro Weltcupsieger nennen. Für die Zukunft ist eine Änderung Richtung Weltmeisterstatus geplant.

 

0211 junior1 

 

Winfried Kerschhaggl - FIM Hard Enduro World Championship Manager: “Das Ziel für den Junior Weltcup ist, junge Talente zu Fördern und Motivieren. Mit der neuen Klasse haben sie eine Plattform, um ihr Können zu zeigen. Hoffentlich können wir damit Teams motivieren, diese jungen Fahrer zu unterstützen. Wir glauben fest an unsere zukünftigen Weltmeister und der FIM Hard Enduro Junior World Cup wird ihnen helfen, sie auf ihrem Weg an die Spitze des Hardenduro voranzutreiben.“

 

0211 junior3

 

John Collins – FIM Enduro Commission Director: “Es ist eine gute Nachricht, dass der Junioren-Weltcup nun als Teil der FIM-Hard-Enduro-Weltmeisterschaft im Jahr 2022 bestätigt wurde. Ich bin fest davon überzeugt, dass er sich zu einer Junioren-Weltmeisterschaft entwickeln wird. Ich freue mich auch, dass es tatsächlich in die Hauptmeisterschaft integriert ist, was den Junioren die Herausforderung bieten soll, die sie suchen, und sich mit den etablierten Stars messen können.“

2022 FIM Hard Enduro World Championship

Runde 1: Minus 400 - Israel, April 5/6/7
Runde 2: Xross - Serbien, Mai 18/19/20/21
Runde 3: Red Bull Erzbergrodeo - Österreich, Juni 16/17/18/19
Runde 4: Abestone Hard Enduro - Italien, Juli 9/10
Runde 5: Red Bull Romaniacs - Rumänien, Juli 26/27/28/29/30
Runde 6: Red Bull TKO - USA, August 13/14
Runde 7: Red Bull Outliers - Kanada, August 27/28
Runde 8: Hixpania Hard Enduro - Spanien, Oktober 7/8/9

 

0211 junior4

PA: WESS Promotion GmbH


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.