Das Finale der Borilli Enduro-Europameisterschaft 2022 findet am 29. und 30. Oktober im deutschen Rüdersdorf, direkt östlich der Hauptstadt Berlin statt. Schon 2015 war der veranstaltende MC Woltersdorf Gastgeber für das EM-Finale, sogar der Enduro-GP war an dieser Stelle schon zu Gast...

 

1026 em3

 

Das Fahrerlager ist im Museumspark, der vor Ort die bewegte Industriegeschichte darstellt, insbesondere die Gewinnung und Verarbeitung von Kalkstein. Das Gelände bietet Platz für den parc ferme in historischen Gemäuern und Platz für einen vorwiegend natürlichen Extremtest nebenan.

Insgesamt gibt es auf dem 55 km langen Rundkurs, der täglich dreimal gefahren wird, jeweils drei verschiedene Sonderprüfungen: Extrem-, Cross- und Enduro-Test. Der Cross-Test ist ca. 6. km vom Fahrerlager entfernt, und führt über einen leicht sandige Wiesenkurs. Der Enduro-Test nur 4 km entfernt und hat mehrere Auf- und Abfahrten mitten durch den Wald. Ein Streckenplan liegt dieser Aussendung bei.

Der Belgier Erik Willems hat die Chance auf der Husqvarna seinen Meistertitel bereits nach dem ersten Fahrtag zu sichern: Sein schärfster Konkurrent, der Brite Dan Mundell hatte in Schweden nach einem Sturz einen technisch bedingten Ausfall und so fehlen ihm viele Punkte. Doch zuerst muss Willems vor Mundell im Ziel gewertet werden.

 

1026 em4

 

In den einzelnen Hubraumklassen sind die Punkteabstände nicht so groß, so dass die Meister wohl erst am letzten Fahrtag entschieden werden.

Traditionell wird bei dem Finale auch eine Nationen-National-Meisterschaft ausgetragen: Dafür gibt es die Trophy-, Junior-Trophy, Senioren-Trophy und Damen-Trophy-Teams der einzelnen Länder. Dabei hat Deutschland seinen Heimvorteil genutzt und zählt bei den Nationalmannschaften mit Edward Hübner, Jeremy Sydow, Tolman Krause und Luca Fischeder und bei den Junioren mit Felix Melinkoff, Garry Dittmann, Tristan Hanak und Leon Thoms zu den Favoriten.

Die Siegerehrung für die Meisterschaften ist am Sonntag Abend ab 18:00 Uhr, direkt auf dem Gelände des Museumsparkes.

Zusätzlich ist der Wettbewerb auch das Finale der Vintage-Europameisterschaft. Das historische Ambiente vor Ort passt hervorragend zu den ebenfalls historischen Fahrzeugen dieses Wettbewerbes

Das Live-Timing finden sie an beiden Tagen direkt auf der offiziellen Homepage, zusammen mit allen Informationen, Ergebnissen, den Meisterschaftsständen und mehr:

https://www.enduroeuropean.com/

 

1026 em1

 

Termine 2022

19./20. März Italien – Pietramontecorvino (Foggia)

02./03. April Ungarn – Tamasi

23./24. Juli Finnland – Sipoo 

28.-30. Oktober Deutschland – Woltersdorf 

 

1026 em2

PA: Robert Pairan


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.