Als nächster unserer Interview Serie ist nun mal ein junger Nachwuchsfahrer an der Reihe. Matthias Buchinger aus Steinakirchen machte die letzten Jahre mehr und mehr auf sich aufmerksam. Verdiente er sich seine ersten Sporen noch im Juniorcup, steht er mittlerweile bei fast jedem Enduro Format am Start. Egal ob ÖEC, Enduro Throphy, Hardenduro Events oder die Superenduro WM, arbeitet er sich kontinuierlich nach vorne...

 

0328 buchi1

 

Matthias Buchinger im Enduro-Austria Interview:

Wie fing bei dir mit dem Motorsport alles an?

Mein Vater ist selbst auch Endurofahrer und somit wurde es mir schon in die Wiege gelegt.

Was war dein erstes Motorrad?

So ein 50ccm Moped mit Seilzugstart, genaue Bezeichnung weis ich leider nicht mehr.

Was war dein größter Erfolg und dein bestes Motorraderlebnis?

Mein persönlich größter Erfolg war Platz 12 bei der Superenduro WM heuer in Budapest. Und das mit Abstand beste Erlebnis war die Teilnahme beim Getzenrodeo 2019, phänomenale Stimmung, ein Event für die Fahrer und für den Sport!

Welches Rennen war für dich bisher die größte Challenge und warum?

Getzenrodeo 2019, eine knallharte Rundstrecke und 2h Fahrzeit kosteten mir echt alle Reserven. Die letzten 20 Minuten hatte ich auch richtig Krämpfe und es war beinhart damit noch die Strecke zu fahren.

Wie bereitest du dich auf die Rennsaison vor?

Nach der Saison starte ich mit meinem Aufbautraining für die nächste Saison, wobei ich hier dankenswerter Weise voll meinen Partner FITNESS REISER vertrauen kann. Kraft-, Ausdauer-, Koordination- und Stabilitätstraining, die Mischung machts. Zur Saison hin schaue ich das ich möglichst viel Zeit am Bike verbringe. Heuer war ich auch oft mit Philipp Ringhofer unterwegs und wir haben richtig gute Fortschritte erzielt, Danke RINGO!

 

0328 buchi2

 

Was steht heuer auf deinem persönlichen Rennkalender?

ÖM/ÖEC, Erzberg, einen EnduroGP Lauf, Superenduro WM.

Welche Ziele hast du dir für heuer gesetzt, was möchtest du im Endurosport noch erreichen?

Heuer möchte ich um den Junioren Staatsmeistertitel mitkämpfen. Gesund bleiben und immer alles geben sodass ich mir keine Vorwürfe machen muss.

Wer sind deine Sponsoren und Unterstützer?

Riesen Dank an meine Sponsoren! Ohne sie wäre es in diesem Ausmaß nicht mehr möglich den Sport so zu betreiben:
X-GRIP, TTI-Austria, Kerschner Reisen, SANAG Saniert, Auner, Moser Wurst, Shell Advanced Austria, Vegini, Pyrokrone, Autokrone, Fürst Brot, Rameis, Fitness Reiser, Bowlingcenter Purgstall, MAMA/PAPA und meine Schulkollegen Lukas Schörg und Christian Hinterleitner die mir sehr viel beim servicieren der Motorräder helfen.

Profil:

Geb. Datum 13.11.2001
Wohnort Steinakirchen am Forst
Größe 181cm
Gewicht 81kg
Hobbys Alles mit 2 Rädern, mit oder ohne Motor ?, Skifahren
Beruf Schüler
Lieblingsessen Spareribs
Lieblingsgetränk Apfelsaft g‘spritzt
Musik meine Spotify Playlist
Strecke/Rennen ÖEC Pramlehen ist immer sehr geil!
Instagram m_buchi44
Facebook Matthias Buchinger #44
Team X-GRIP/TTI-Austria
Motorrad Husqvarna FE350/TE300i

 

Vielen Dank! (Interview Edi Ederer)


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50