Paul Leitgeb #99: "Heuer war ich das erste Jahr mit der neuen KTM SX 85 2022 unterwegs. Ich wollte heuer eine Top 5 Platzierung beim ÖEC erreichen. Schon beim ersten Rennen der Saison bemerkte ich, dass mir der Umstieg von der 65ccm auf die 85ccm besser gelungen ist als erwartet...

 

1006 leitg1 

 

Ich habe aber auch gemerkt, das es ein harter Kampf um die Gesamtwertung wird, denn mein guter Freund, Kimi Schuppe vom Tarco Racing Team und mein Vereinskollege und Freund Justin Truschnig waren auch perfekt auf die neue Saison 2022 vorbereitet. 

Bei meinem zweiten Heimrennen in Guttaring und Althofen konnte ich den 2. und 1. Platz erreichen, was für mich vor heimischer Kulisse schon ein Wahnsinns-Erlebnis war. In Deutschland und Slowenien konnte ich auch Top Platzierungen erreichen und daher auch meine Erfahrungen im Ausland weiter ausbauen.

 

1006 leitg3

 

Danke auch dem Veranstalter Thomas Pirolt für die Top Kulisse im schönen Kärntnen. Ich möchte mich auch bei Jak Racing und WP für das Top x-act pro Fahrwerk bedanken, das optimal für die Enduro Rennen vorbereitet wurde. Danke auch an meinen Verein MSC Carinthian Juniors und den gesamten Sponsoren für die Top Unterstützung das ganze Jahr. Ein weiterer Dank gilt natürlich auch allen älteren Fahrern von der ÖEC/ÖM, die immer mit Rat und Tat zur Seite standen, wenn ich Fragen hatte.

 

1006 leitg6

 

Mein Plan für nächstes Jahr ist es, beim deutschen ADAC Enduro Cup teilzunehmen, wofür jetzt die Vorbereitungen beginnen."

 

1006 leitg2

Quellen: Leitgeb, Fotos Niki Peer


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.