Im Rahmen der Enduro- Trophy wird es am Samstag, dem 27. Juli 2013 auch wieder um Punkte für die Enduro ÖM gehen: Das bewehrte Gelände am Red Bull Ring bildet die Grundlage für den fünften Lauf zur Enduro- Trophy Meisterschaft 2013. Perfekte Infrastruktur, mit asphaltiertem Fahrerlager, Ausschankkiosk, modernste Waschanlagen, Streckenbegrenzungen auf WM – Niveau uvm. lassen keine Wünsche offen...

Die Strecke umfasst gut 5 km mit Schrägfahrten, Singletrials und einer kleinen Mx- Strecke, welche beim Bewerb in umgedrehter Richtung befahren wird. Das High Light bzw. das Salz in der Suppe, bildet jedoch der brandneu errichtete Enduro- Cross Parcours. Hindernisse aus Steinen, Holz bzw. Reifen werden so manchen Racer den Schweiß auf die Stirn treiben. Für diejenigen, die sich nicht über den Parcours wagen gibt es selbstverständlich eine leichte Umfahrung, die allerdings etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen wird. 2 Stunden Einzelrennen, das Starterfeld wird wieder in zwei Gruppen aufgeteilt.

fotos 20130712 oem redbullring

Alle Informationen auf www.enduro-trophy.at
Ergebnisse: www.osk.or.at


  

fotos 20130506 oem logosKlassen:
PROFI alle Hubraumklassen (OSK Lizenzfahrer zählen zur Österreichischen Staatsmeisterschaft)
Damen alle Hubraumklassen
Junior bis 23 Jahre (oder er wird 23 Jahre im Jahr des Wettbewerbes)
E1 bis 150 ccm 2T und bis 250 ccm 4T
E2 ab 175 ccm bis 250ccm 2T und ab 290 ccm bis 450 ccm 4T)
E3 ab 290 ccm 2T und ab 450 ccm 4T
Senior ab 40 Jahre (oder er wird 40 Jahre im Jahr des Wettbewerbes)
Den Juniors (bis auf die besten drei der Jahreswertung) und Seniors ist es freigestellt in den dementsprechenden E-Klassen zu starten.

Timetable:
Renndauer: 2 Stunden
Anmeldung: 08:00 bis 10:00 Uhr
Technische Abnahme: 08:00 bis 10:00 Uhr
Training: 09:30 bis 10:00 Uhr
Fahrerbesprechung: 10:30 Uhr


1. Start: 11:00 Uhr Junior, Senior, Damen, E1 auf Motorrad (Motor aus) sitzend, mittels Startschuss
2. Start: 14:00 Uhr Profi, E2 und E3, auf Motorrad (Motor aus) sitzend, mittels Startschuss
Nachfahrzeit:15 Minuten
Motorradtausch: nicht möglich
Siegerehrung: 17:30-18:00 Uhr

Allgemeines:
Bitte unbedingt bei der Anmeldung den Helm mitnehmen!!!

 

 

Achtung wir sind wieder in der Steiermark, -d. h. strengere Umweltauflagen:
Umweltmatte ist Pflicht und ist auch vor Ort um fünf Euro erhältlich!!! Betankungen od. Reparaturen an den Motorrädern haben im Fahrerlager, oder in der Tankzone, ausschließlich auf der Umweltmatte zu erfolgen!
Bei Nichteinhaltung kommt es zu Zeitstrafen bzw. zur Disqualifikation.
Es gibt auch wieder eine techn. Abnahme!!!

Motorräder:
Alle Motorräder in techn. einwandfreiem Zustand, mit Enduroauspuff, oder leiser Nachrüstanlage!

Preise:
Die ersten Fünf pro Klasse erhalten Pokale
weiters gibt´s Sachpreise!

Im Rahmen der Enduro Trophy findet auch der 5. Lauf zur Österreichischen Enduro Staatsmeisterschaft statt.
Teilnahmeberichtigt zur Staatsmeisterschaft sind jene, die bei der OSK eine Lizenz lösen, und bei der Enduro Trophy in der Klasse Profi starten.
Zugelassen sind nur straßenzulassungsfähige Enduro Motorräder aller Hubraumklassen.

ACHTUNG gilt nur für LIZENZFAHRER !
Helm und Motorrad wird nach OSK RICHTLINIEN kontrolliert
Internationales Prüfzeichen am Sturzhelm muss den OSK Mindestanforderungen entsprechen -(E-Zeichen am Riemen muss über 05 beginnen darunter wird keine Startberechtigung erteilt). Typenschein inkl. Lizenz wird bei der Startnummernvergabe kontrolliert. Geräuschpegelmessung wird bei der technischen Abnahme durchgeführt!

OSK Race Card Versicherung
Die Veranstaltung wird gemäß den OSK Richtlinien abgehalten!
So wichtig für den Enduro Trophy Teilnehmer die Schutzausrüstung ist, so wichtig sollte auch für eventuelle Unfälle eine Versicherung sein. Die OSK (Oberste Nationale Sportkommission) bietet eine speziell dafür entwickelte Motorsportversicherung (OSK Race Card) für alle Hobbysportler im Bereich Karting, Motorrad, Drift, Slalom und Gleichmäßigkeitsbewerbe an. Die Enduro Trophy übernimmt hier eine Vorreiterrolle und bietet als erste österreichische Endurorennserie die OSK Race Card für alle Enduro Trophy Teilnehmer auf freiwilliger Basis an. Bitte bei Beantragung unbedingt zwei Tage Postweg einplanen, damit ihr die Racecard noch zeitgerecht im Haus ist.
...see you, -am 27. Juli am Red Bull Ring...

Quelle: www.enduro-trophy.at

 

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50