Enduro ÖM am Red Bull Ring: Nach 2019, damals noch unter dem Begriff Enduro-Trophy, werden am 29. Mai 2022 am Red Bull Ring wieder ÖM Punkte vergeben. Doch diesmal ist alles anders und vieles neu!

 

0428 bull1

 

Neu wird die Streckenführung sein:

Der ÖM- Lauf dient als Eröffnungsevent für eine neue Enduro Ära am Red Bull Ring. Ein massiver Ausbau des bestehenden Areals wird die Enduro Herzen höherschlagen lassen. Eines darf schon verraten werden, die Rennrunde wird alles beinhalten, was man sich nur wünschen kann. Die Rundenzeiten der schnellsten Teilnehmer werden sich bei 20 min einpendeln, -lasst euch überraschen!

Anders wird der Rennmodus sein:

Es wird ein Sprintrennen mit 4 bzw. 6 Runden gefahren. Die jeweils erste Runde wird nicht gezeitet und dient zum Kennenlernen der Strecke. Ab der zweiten Runde läuft die Zeit und die verbleibenden 3 bzw. 5 Runden werden für das Endergebnis addiert. Wichtiger Hinweis: Die vorgegebenen Runden müssen in einem Stück absolviert werden, jegliche Pausen fallen zu Lasten des Teilnehmers.

 

0428 bull2


Jede nicht gefahrene Runde wird mit einer Strafzeit von 60 min geahndet. Die absolvierten Runden werden in Verbindung mit der Startnummer via Monitor dem Fahrer angezeigt. Jeder Teilnehmer ist für die Einhaltung der vorgegebenen Rundenanzahl selbst verantwortlich, d. H.: jede zusätzlich gefahrene Runde wird gestrichen!

Das Startprozedere erfolgt mittels Einzelstart:
Gestartet wird um 09.00 Uhr mit Startnummer 1 aufsteigend, für ÖM Teilnehmer im 30 Sekunden- und für die restl. Klassen im 15 Sekunden Intervall.
Die Startreihenfolge für die ÖM Klassen ergibt sich aus dem Zwischenklassement der Laufenden ÖM Saison. Die Startnummern für alle anderen Klassen werden nach dem „first-come-first-serve“ Prinzip vergeben!
Die Zeiterfassung erfolgt mittels Transponder- Zeitnahme, Livetiming wird ebenfalls angeboten.

 

0428 bull3

 

Klasseneinteilung:

ÖM Enduro Open
ÖM Enduro Junior
ÖM Enduro Jugend
Klasse Jugend (ohne Lizenz) ausschließlich 85 ccm 2- Takt oder 150 4- Takt
Klasse Senior (Jahrgang 1977 und älter, ohne Hubraumbegrenzung)
Klasse E1 (125ccm 2T bis 150ccm 2T und 150ccm 4T bis 250ccm 4T)
Klasse E2 (175ccm 2T bis 250ccm 2T und 290ccm 4T bis 450ccm 4T)
Klasse E3 (über 290ccm 2T und über 475ccm 4T)
Die Klassen Jugend und Senior müssen 4 Runden (3 gezeitet) und alle anderen Klassen 6 Runden (5 gezeitet) absolvieren!

Zeitplan für 29. Mai 2022:

Erste Anmeldung/ techn. Abnahme:

für ÖM Enduro Open, ÖM Enduro Junior, ÖM Enduro Jugend und Senior Klasse: 07: 00 – 08: 30 Uhr
Rennablauf Vormittag:
Gestartet wird ab 09.00 Uhr mit Startnummer 1 aufsteigend im 30 Sekunden Intervall mit der Klasse ÖM Enduro Open, nahtlos gefolgt von der Klasse ÖM Enduro Junior und schließlich ÖM Enduro Jugend. Nach der Klasse Jugend starten die Senioren (Startintervall 15 sec.)
Siegerehrung der Klassen Open, Junior, Jugend und Senior: ca. 12:00Uhr

Zweite Anmeldung/ techn. Abnahme:

Für Klasse E1, Klasse E2 und Klasse E3: 11: 30 – 13: 00 Uhr
Rennablauf Nachmittag:
Um 13.00 Uhr startet die Klasse E1, danach mit nahtlosem Übergang die Klasse E2 und die Klasse E3. Für alle drei Wertungsklassen gilt ebenfalls das 15 sec Startintervall.
Siegerehrung: Klasse E1, Klasse E2 &. E3
 ca. 18: 00 Uhr
Fahrerbesprechung:
 Die Fahrerbesprechungen finden um 08.30 bzw. um 12. 30 Uhr statt
(Kurzfristige bzw. witterungsabhängige Zeitplanänderungen vorbehalten!)

Die Onlineregistrierung für die Enduro ÖM Red Bull Ring öffnet am Samstag, dem 14. Mai 2022 um 08.00 Uhr!

Weitere Infos gibt´s auf www.family-enduro.at 

 

0428 bull4

PA: P. Bachler, Fotos: J.Kundegbraber und HQ Superfoto


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.