Am kommenden Wochenende, am 30. Oktober und 1. und 2. Oktober, findet das Finale der Enduro-Europameisterschaft im holländischen Hellendoorn statt. Der veranstaltende Motor Club Nijverdal Hellendoorn (MCNH) veranstaltet dafür am Donnerstag ab 16:30 Uhr erstmals einen Prolog und nach den beiden großen Fahrtagen am Freitag und Samstag ist dann im Anschluss die Siegerehrung.

 

0929 em2

 

Gefahren werden täglich drei Runden auf dem 80 km langen Kurs, der praktischerweise im Format einer großen 8 verläuft. Damit ist das Fahrerlager gleich zweimal pro Runde auch der Servicepunkt, was die Logistik für die Teams viel einfacher macht.

Die Stecke beinhaltet gleich vier verschiedene Sonderprüfungen: zwei Enduro-Tests, einen Extremtest und eine Crossprüfung. Alle Prüfungen sind vom Fahrerlager aus für Fans und Betreuer gut zu erreichen

In der Overall-Wertung geht es um das Duell zwischen Enrico Rinaldi und Krystof Kouble aus der Tschechischen Republik. Da hat der Italiener einen kleinen Vorteil und meint auch völlig untypisch für seine Landsleute, dass ihm sandiger Untergrund gefallen würde.

In der Klasse der kleinsten Motorräder und jüngsten Fahrer, der Klasse U21 mit den 125er Motorrädern könnte der erst 18jährige Pyry Juupaluoma auf Finnland sogar schon nach dem ersten Fahrtag vorzeitig Meister in seiner Klasse werden. Der Husqvarna-Fahrer hat bereits soviel Vorsprung vor der Konkurrenz und ist auch immer wieder in der Overall-Wertung vorne mit dabei zu finden.

Auch die Französin Justine Martel hat die besten Chancen ihren Titel in der Damenklasse schon vorzeitig zu sichern.

In den anderen Klassen ist der Vorsprung der Favoriten noch nicht so eindeutig.

Der Start ist am Freitag und Samstag jeweils ab 8:30 Uhr

Das Live-Timing: https://endurolive.nl/

 

0929 em1

 

Alle wichtigen Streckenpunkte:

Start / Finish / TC 1 / TC 2: Manege ‘t Oale Spoor GPS: 52.379031, 6.450187

2MASTERS Proloog Circuit de Koetree – GPS: 52.388194, 6.452354

Putoline Enduro Test 1 – GPS: 52.388657, 6.412776

Sherco Enduro Test 2 – GPS: 52.381992, 6.436552

Eurol Extreme Test 3 – GPS: 52.391702, 6.473045

123 Magazijninrichting Cross Test 4 – GPS: 52.388509, 6.495661

Mehr Informationen, Pläne, Ergebnisse, Meisterschaftsstände und weiterführende Links gibt es immer aktuell und direkt auf der offiziellen Homepage: http://european-enduro.com/

Termine 2021

17./18. April Castel di Tora / Italien (www.italianoenduro.com/)
7./8. August Kozojedy / Tschechische Republik (www.czechenduro.cz)
18./19. September Kielce / Poland (www.ktmnovi.pl)
01./02. Oktober Hellendoorn / Netherlands (www.mcnh.nl)

 

PA: Robert Pairan


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.