Reiteralm Sieger Daniel Stocker zum Geheimnis des Schneefahrens und zu seinen Plänen für die kommende Endurosaison: Es gibt wohl keinen Enduristen in Österreich, der mehr Siege bei Winterenduros und diversen Speedhills errungen hat als Daniel Stocker. Nachdem Daniel über Jahre hinweg kiloweise Pokale gesammelt hat ist er seit 5 Jahren nur mehr selten bei Rennen anzutreffen…

 

0318 reiteralm1

 

Wenn er antritt, fährt er immer noch um den Sieg mit. So geschehen beim Snow-Speedhill auf der Reiteralm. Souveräner Sieg bei allen Läufen im wohl prestigeträchtigsten und am besten besetzten Winterrennen Österreichs. Wie geht das? Wir haben Daniel interviewt und versucht ihm seine Geheimnisse zu entlocken.

 

0318 stockerport1

 

Talent: Man braucht ein gewisses Talent für das Fahren auf rutschigen Belägen und eine gute Gewichtsverteilung am Motorrad. Daniel war immer einer der Besten, wenn es rutschig war.

Training: Er hatte heuer zwar kein Schneetraining im eigentlichen Sinn. Aber in den Vorjahren gab es wöchentlich ein Skievent für die Touristen in Schladming. Unter anderem ist er dabei jede Woche publikumswirksam mit der Enduro die Planai raufgebrettert. Da kann man die Technik natürlich perfektionieren.

Härte: Man darf nie abdrehen. Egal was das Moped macht. Irgendwie korrigieren aber niemals abdrehen.

Power: Das Motorrad kann nicht genug Power haben. Daniels geliehenes Winterbike ist eine 2006er Supermoto mit Frauenschuh Motor und 2 ofenrohrartigen Auspuffen. 560 Kubik. Das geht richtig gut!

Grip: Mitas Schneereifen, kein Mousse. Auch keine Lamellen oder so. Wenig Luft.

Werden uns diese Infos nächstes Jahr weiterhelfen? Er gewinnt sicher wieder!

 

Endurosaison 2017:

Neben seinem Einzelauftritt beim Snow Speedhill ist Daniel natürlich noch öfters beim Endurofahren anzutreffen. Meistens beim Testen für die KTM Entwicklungsabteilung. Da wird mehrmals im Jahr eine Woche in Sardinien getestet. Oder beim Crossen mit Family und Freunden in Lenti. Weils gerade aktuell ist haben wir den KTM Zweitakttestfahrer auch die Frage nach den neuen Einspritzmodellen gestellt. Leider darf er vor der offiziellen Präsentation nichts sagen. Sein Testbike wurde aber ziemlich gelobt und er soll viel weniger Zeit mit Tanken verbracht haben ;)

 

0318 stocker2

 

Die Stockers ab sofort im Doppelpack

Wie Daniel ist auch sein 5 jähriger Sohn Nico bereits voll mit dem Endurovirus infiziert und mittlerweile seit 2 Jahren motorisiert unterwegs. Nach etlichen Kilometern mit dem Tretroller hat der Osterhase Nico damals ein Motorrad gebracht und er macht seitdem bei jeder Gelegenheit den Hof und die nahe Umgebung unsicher. Seit kurzem fährt er auch auf Kindercrossstrecken.

Mit dem gemeinsamen Hobby werden die Stockers 2017 auch im Doppelpack bei der Elf-Team-Trophy bzw. Kids Race antreten. Möglicherweise fährt Daniel auch die Enduro-Trophy. Und obwohl der Support von Stocker Junior an erster Stelle steht ist eines sicher: Leicht wird’s für die Gegner nicht.

Wenn man sich die Fotos und Videos von Nico beim Crossen anschaut wird einem auch klar: Der Name Stocker wird dem Motorradsport die nächsten 25 Jahre erhalten bleiben. Dann wird die Zweitakt-Einspritzung vermutlich schon im Museum stehen und alle werden am Stromdrehgriff ziehen.

Link: Snow Speed Hill Reiteralm

 

0318 reiteralm2

 

Bericht: Enduro-Austria. R.W.
Winterfotos: Martin Huber, MSC Reiteralm

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50