Family Enduro 2022 …vieles etabliert, einiges neu! Die Enduro Serie für die ganze Familie geht mit 5 Veranstaltungen in ihre 3. Saison. Die Verantwortlichen sind frohen Mutes, auch heuer wieder alle Veranstaltungen auf gewohnt hohem Niveau über die Bühne zu bringen...

 

0126 family2

 

Die Termine:

1.Lauf: 07. Mai 2022, Red Bull Ring
2. &. 3.Lauf: 11. &. 12. Juni 2022, Buckelhube Murau
4.Lauf: 13. August 2022, Red Bull Ring
5.Lauf: 03. September 2022, Finale Perchau

Die Termine wurden bereits in den Enduro Austria Rennkalender 2022 übernommen.

Der Startschuss erfolgt am 07. Mai am Offroad Bike Track des Red Bull Ring. Die allseits bekannte Rennrunde wird wie gewohnt dem fahrerischen Level der einzelnen Klassen angepasst.

Die Runde 2 und 3 findet auch heuer wieder mit einem Doppelevent auf der legendären „Buckelhube“ in Murau statt. Die beiden Läufe werden am Samstag, den 11. und Sonntag, den 12. Juni 2022 über die Bühne gehen. Die Strecke führt über den legendären Motocross Parcours und durch die umliegenden Wälder. Wie im Vorjahr wird am Samstag gegen und am Sonntag im Uhrzeigersinn renngefahren.

 

0126 family1

 

Der 4. Stopp findet wieder am Red Bull Ring statt. Auch hier wird die Fahrtrichtung gegenüber dem ersten Lauf gedreht, obendrein werden einige neue Streckenteile serviert, -man darf gespannt sein. Der Termin steht mit 13. August im Kalender.

Das 5. und letzte Event gastiert auf erstklassigen und noch aus Enduro- Trophy´s Zeiten bekanntem Terrain. Perchau im oberen Murtal wird am 3. September Schauplatz für das Finale der „Family Enduro 2022“. Die legendäre Strecke mit dem fast senkrechten Steilhang kurz nach dem Start, wird den Teilnehmern wieder ein wenig Kopfzerbrechen bereiten.

 

0126 family4

 

Die Neuerungen:

Der Zeitplan für 2022 wurde optimiert: die Damen und die Klasse Jugend wurden auf Vormittag verlegt.
Ebenso die Klasse Pit Bike, damit die Teilnehmer nicht bis am Abend zur Preisverleihung warten müssen. Als weitere Änderung wurde die Lauflänge für die Pit Bikes auf 15 min ausgedehnt.

Mit der „Senior Klasse“ wird eine zusätzliche Wertungsklasse eingeführt. Ziel ist es einerseits die Teilnehmerzahlen der 2- &. 4- Taktklassen zu senken und andererseits den reiferen Herrschaften die Möglichkeit zu geben, sich mit gleichgesinnten zu messen. Den Senioren ist es freigestellt, auch in der entsprechenden Motorradklasse zu starten. Als Stichjahr für die Klassenfestlegung wird der Jahrgang 1977 und älter herangezogen.

Weitere Infos und Details zu den einzelnen Veranstaltungen finden sie auf www.family-enduro.at 

…get ready for „Family Enduro 2022“

 

0126 family3

PA: Peter Bachler, Fotos: Johannes Kundegraber


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.