Jetzt ist es offiziell. Heute ist die Fahrerinfo rausgegangen - Das Red Bull Erzbergrodeo wird heuer nicht stattfinden! Information: "Nach Veröffentlichung der neuen COVID-19 Bestimmungen durch die österreichische Bundesregierung und eingehender Evaluierung der Auswirkungen auf die Veranstaltung muss das Red Bull Erzbergrodeo 2021 abgesagt werden.

 

0508 erzberg

 

Alle Fahrer erhalten die Rücküberweisung des Nenngeldes ohne Abzüge gemäß der Red Bull Erzbergrodeo Covid- Garantie 2021. Das Nenngeld wird innerhalb der nächsten 30 Tage automatisch auf das bei der Registrierung verwendete Zahlungsmittel Kreditkarte oder „Klarna“ Sofortüberweisung zurückgebucht.

Am vergangenen Samstag, den 24.04.2021 wurden von der österreichischen Bundesregierung die lang erwarteten neuen COVID-19 Verordnungen und Richtlinien für Österreich veröffentlicht. Unter anderem wurden hier auch neue Regelungen für die Sport- und Veranstaltungsbranche für die kommenden Monate bekanntgegeben.

In den letzten Monaten wurden von der Red Bull Erzbergrodeo Veranstalter-Crew mehrere Szenarien für eine erfolgreiche und sichere Durchführung ausgearbeitet, um bestmöglich auf neue Verordnungen vorbereitet zu sein. Nach der eingehenden Evaluierung der aktuell erlassenen Bestimmungen und der Prüfung der Konsequenzen für jeden einzelnen Bereich der Veranstaltung herrscht Klarheit: „Die Einhaltung der neuen Bestimmungen und Richtlinien der österreichischen Bundesregierung macht eine Durchführung des Red Bull Erzbergrodeo 2021 nicht möglich. Wir haben bis zuletzt darum gekämpft und jedes mögliche Szenario durchgespielt, am Ende bleibt uns nur die Absage.

Wir blicken jetzt in die Zukunft und richten unsere volle Konzentration auf das Red Bull Erzbergrodeo 2022. Ich danke allen Teilnehmern, Partnern, Unterstützern und unserer Crew für die ungebremste Begeisterung für das Red Bull Erzbergrodeo.

Wir werden 2022 in voller Stärke zurückkehren und gemeinsam mit Motorrad-Offroadsport-Athleten und Fans aus aller Welt den Extreme Endurosport am Berg aus Eisen feiern."

Link: www.erzbergrodeo.at

 

Termin Red Bull Erzbergrodeo 2022: 16. – 19. Juni 2022

 

 

 

Cancellation of Red Bull Erzbergrodeo 2021

According to the new COVID-19 regulations issued by Austria’s Federal Government and after extensive evaluations of the consequences for the event, the Red Bull Erzbergrodeo 2021 has to be cancelled.

According to the Red Bull Erzbergrodeo Cov19 guarantee, all registered competitors will payback their full entry fee without any deductions.

The refund will be automatically transferred back to your credit card account or „Klarna Sofortüberweisung“ which was used for registration, within the next 30 days.

On April 24th the Austrian Federal Government has published its long awaited, new COVID-19 regulations and guidelines for Austria, including new rules and directives for sports events and the event branch in general for the upcoming months.

During the past months the Red Bull Erzbergrodeo race promotor crew has worked out several scenarios for a successful and secure holding of the event on the first weekend of June 2021. Each and every detail was planned to be prepared for new regulations in the best possible way. The observance of the new regulations of the Austrian Federal Government makes it impossible to implement the Red Bull Erzbergrodeo 2021. We have fighted to the very last minute by running several scenarios, but in the end there is no other way than to cancel the event.

We are looking ahead to the future and point our full concentration towards planning the Red Bull Erzbergrodeo 2022. I want to thank all competitors, partners, supporters and our crew for their unbroken enthusiasm for the Red Bull Erzbergrodeo. We will return with full strength in 2022 to celebrate the sports of Extreme Enduro together with both motorsports athletes and fans from all over the world at the Iron Giant.

Quelle: Erzbergrodeo Fahrerinfo - Karl Katoch, Promotor
Foto: Niki Peer


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.