Mit dem Amerikaner Ricky Brabec an der Spitze der Gesamtwertung hat das Monster Energy Honda Team gute Chancen auf einen Sieg der Rally. Wie aber das Team selber veröffentlicht, ist in der zweiten Hälfte des Rennens natürlich noch alles möglich und die Rally Dakar geht jetzt in den schwierigsten Teil...

 

0111 dakarrest1

 

Es war eine sehr positive Eröffnungswoche bei der Dakar für das Monster Energy Honda Team. Ricky Brabec belegt den ersten Platz in der Gesamtwertung der Rally, die zum ersten Mal in ihrer Geschichte in Saudi-Arabien ausgetragen wird. Der Amerikaner, der bisher zwei Etappen in der Rally gewonnen hatte, hat nun einen 20-minütigen Vorsprung gegenüber seinen unmittelbaren Verfolgern.

 

0111 dakarrest2

 

Ebenso belegen José Ignacio Cornejo und Joan Barreda Spitzenpositionen in der Wertung, jeweils auf Rang vier und fünf. Der Chilene feierte einen ersten Sieg bei der härtesten Rallye der Welt. Der Spanier startete mühsam in die diesjährige Ausgabe der Dakar mit einem Sturz in der ersten Etappe, der eine vor einem Monat erlittene Rippenverletzung noch verschlimmerte. Im weiteren Verlauf des Rennens fühlte sich die Dakar Legende jedoch zunehmend wohl...

 

0111 dakarrest3

 

Kevin Benavides hatte gestern am sechsten Tag ein mechanisches Missgeschick, als er um den Etappensieg kämpfte. Nach Etappe 5 war er noch auf Gesamtrang 3, in der darauffolgenden Etappe geht er aber mit Gesamtrang 28 in den Ruhetag.

 

0111 dakarrest4

 

Morgen, am Sonntag, beginnt die zweite Woche mit einer Menge Kilometer für die Teilnehmer, die vor dem längsten Special der Rallye stehen. Die Fahrer werden 546 Kilometer Sand und Dünen mit einer schwierigen Navigation bewältigen müssen...

 

Links:

Offizielle Homepage der Dakar

Dakar auf Facebook

Ergebnisse Dakar 2020

 

Quellen: Honda, Fotos: rallyzone


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria: