Es ist eine extrem harte Dakar 2023 für Matthias Walkner. Der Dakar-Sieger aus 2018 kämpft seit Beginn der diesjährigen Rally mit unglaublicher Motivation. Bereits ganz zu Beginn der Rally ist Matthias Walkner heftig in einen Steinhaufen gestürzt und hat sich dabei das Handgelenk verletzt...

 

0112 walkn

 

Die folgenden Tage fuhr Walkner unter Schmerzen und mit heftig angeschwollenem Handgelenk trotzdem weiter. Kein Wunder, stellte sich nach dem Röntgen heraus, dass er eine leichte knöcherne Absplitterung im Handgelenk erlitten hatte. Walkner fuhr die Rally trotzdem weiter.

Walkner in seinem Blog: "Aufgrund der starken Schmerzen bin ich mir aktuell nicht sicher, ob ich weiter fahren kann. Ich werde die Nacht drüber schlafen und morgen früh entscheiden, ob ich morgen Früh am Start stehe. Wer mich kennt, der weiß, dass ich nicht so einfach aufgebe..."

Mit Tapen und Einspritzen sowie Schmerzmitteln ging es dann weiter. Auf der 9. Etappe hatte Walkner dann Pech mit der Navigation. Seinen Fahrerkollegen ist es zwar ähnlich gegangen, Walkner wollte aber eben Zeit aufholen. Trotzdem liegt Matthias Walkner aktuell nach der Etappe 11 immer noch in den Top 10 der Dakar 2023. Das ist schon eine sehr beeindruckende Leistung des Österreichers.

Walkner möchte die letzten Tage der Rally noch "genießen" so fern man dies so bezeichnen kann. Wir sagen: Hut ab vor dieser Leistung. Wenn Matthias Walkner nach diesen Verletzungen und Strapazen noch ins Ziel fährt ist das ein Sieg ganz anderer Art. Dies gilt natürlich auch für alle anderen Teilnehmer dieser außergewöhnlichen Veranstaltung.

Aktuelle Infos findest du täglich auf der Facebook Site von Matthias Walkner 

Wir wünschen Matthias Walkner alles Gute für den Rest der Rally - Durchhalten Hiasi!

 

Link: Infos und Ergebnisse Dakar 2023

Aktuelle Gesamtwertung nach Etappe 11: 

1. SKYLER HOWES, HUSQVARNA FACTORY RACING
2. TOBY PRICE, RED BULL KTM FACTORY RACING 
3. KEVIN BENAVIDES, RED BULL KTM FACTORY RACING

 

Foto: Rally Zone


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.