Neben dem österreichischen Trophy- und Junioren Nationalteam für die 96. Ausgabe der FIM International Six Days Enduro (ISDE) ist heuer nur ein einziges Club-Team Austria am Start. Tag 1 ist bereits geschafft...

 

0828 isdeclub 5

 

Österreich ist neben den Trophy-Teams in diesem Jahr mit nur einem Club-Team vertreten:

Florian Salbrechter auf Beta RR 480
Dominic Spendl auf Beta RR250
Thomas Boder auf Beta RR350

Alle Motorräder sind von Norbert Hippmann - Entouroshop der auch die Betreuung im "prefinish" übernimmt. An den Zeitkontrollen wird das Team vom Beta Werksteam unterstützt. Die weitere Betreuung und die Verpflegung übernehmen Arno Spendl und Bianca Salbrechter.

Der Start in die ISDE 2022 ist gut geglückt. Gestern gab es 280 km allerfeinstes Enduro! Die Fahrer berichten über einen relativ anstrengenden 1.Tag den man sich vergleichsweise aus einer Mischung aus Bronze- und Ironklasse bei den Red Bull Romaniacs vorstellen kann. Dazu 6x Vollgaspassagen wo ordentlich angedrückt werden musste.

Thomas Boder: "Das Ziel des Club-Teams ist es sauber durchzukommen, das Ergebnis ergibt sich dann von selbst. Nach Tag 1 liegen wir auf Platz 44 und alle Fahrer innerhalb von 2 Minuten, also sehr ausgeglichen. Die Bedingungen sind zur Zeit noch sensationell! Ab Dienstag soll es aber regnen - das französische Gelände ist dann recht anspruchsvoll und rutschig!

Laut aktueller, offizieller Liste liegt das Team "Enduro Austria Racing Team" tatsächlich sogar auf Rang 36 von 128 Club Teams! Ein hervorragender Einstieg in die ISDE.

ISDE: Alle Ergebnisse: https://fim-isde.com/2022-results/

(Gesamtwertung siehe pdf Download des jeweiligen Tages!)

Austria Club Team nach Tag 1: Platz 36
Austria World Trophy Team nach Tag 1: Platz 14
Austria Junior World Trophy Team nach Tag 1: Platz 12

In der World Trophy führt Spanien vor Italien und England!

 

0828 isdeclub 3

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.