Gelungene Premiere der „Hausruck Wertungsfahrt“ am 27.9.2020: 60 Liter Niederschlag an den beiden Tagen vor der Veranstaltung sorgten Anfangs für „anspruchsvolle“ Streckenverhältnissen auf der Sonderprüfung...

 

0928 hausruck9

 

Der Wettergott meinte es aber letztendlich gut mit den 47 angetretenen Classic Enduristen, denn am Sonntag strahlte die Sonne ungetrübt vom blauen Himmel.

Spielten sich in der ersten Runde noch Dramen in der Sonderprüfung auf dem Trainingsgelände des ESC Eberschwang ab, so wurde der Grip im Laufe der Veranstaltung immer besser.

Die Mannen vom ESC Eberschwang reagierten blitzschnell mit dem richtigen Augenmaß und korrigierten die Streckenführung zwischen erster und zweiter Runde, um möglichst faire Verhältnisse für alle zu schaffen.

Am Ende standen wieder „alte“ Bekannte am Corona bedingt nicht vorhandenem Podium und sammelten somit heuer zum dritten mal wertvolle Punkte für die Enduro-Senioren Meisterschaft.

Ergebnislisten:

pdfErgebnis

pdfErgebnis Veteran

Links:

www.endurosenioren.at

www.esc-eberschwang.at

 

0928 hausruck1

0928 hausruck20

0928 hausruck3

0928 hausruck4

0928 hausruck50928 hausruck6

0928 hausruck7

0928 hausruck8

PA: Roland Ennsmann, Fotos: Chantal Ennsmann


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria: