Es gibt Momente im Leben in denen wir unsere Motorräder stehen lassen müssen um uns um andere, wichtigere Dinge des Lebens zu kümmern. Ganz schlimm ist es natürlich wenn Menschen in Not geraten. Dieser Zustand zeichnet sich im Moment in Bosnien und Herzegowina ab. Das Bosnien-Endurotours-Team hat sich entschlossen bei dieser Umweltkatastrophe mitzuhelfen.

0523 bih1

Ratko Zeko vom Bosnien-Endurotours-Team:
"Unsere Ortschaft ist nicht von der Katastrophe betroffen, jedoch haben viele andere Menschen in nur ein paar Stunden alles verloren. Zum Transport notwendiger Lebensmittel und betroffener Personen haben wir unsere Fahrzeuge zur Verfügung gestellt."

"Auch unser Tourguide griff diesmal statt zum Helm, zur Schutzmaske und zur Schaufel. Hiermit bedanken wir uns bei allen Enduro-Fahrern, die auf irgendeiner Art und Weise geholfen haben oder noch vorhaben zu helfen. DANKE euer Bosnien-Endurotours-Team!! Bilder sagen mehr als tausend Worte."

0523 bih2

Informationen zu den Endurotouren auf: http://www.bosnien-endurotours.com/

0523 bih3

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.