Für diesen Rückblick in die Enduro-Vergangenheit haben wir uns einen Enduro Masters Bericht rausgesucht der in dieser Serie bis heute am öftesten angesehen wurde. Interessanterweise ist es ein Artikel aus dem Jahr 2011. Der Artikel liegt zwar nur ganz knapp vor den anderen Enduro Masters Beiträgen, wenn man allerdings bedenkt, dass im Jahr 2011 noch keine Verlinkungen von Social Media Plattformen stattgefunden hatten ist dies schon interessant...

 

0411 masters640

 

Lindtner verschafft sich mit Sieg wieder Luft, Brandauer/Enöckl fehlen noch zwei Punkte - Bei den Damen und in der Hobby Team-Klasse stehen Champs bereits fest...

Für die Dramaturgie der heuer erstmals ausgetragenen Enduro Masters-Serie hätten die Würfel nicht besser fallen können. Nach dem „Thayatal Enduro“ in Weikert­schlag an der Thaya werden die Entscheidungen über den Gesamtsieg in vielen Klassen erst im allerletzten Rennen fallen. Showdown der Enduro Masters-Serie ist am 22. und 23. Oktober in Schrems. In der Klasse Profi Einzel hat sich Herbert Lindtner mit einem klaren Sieg in Weikertschlag etwas Luft verschafft. Im Profi Doppel fehlen Erich Brandauer und Lars Enöckl vor dem Finale nur noch zwei Punkte zum Gesamtsieg.

Den gesamten Bericht und die Ergebnisse von damals findest du im Originalartikel aus 2011:

Link zum originalen Artikel: 

6. Lauf der Enduro Masters-Serie in Weikertschlag an der Thaya:

 

Harald (Wetz) Wetzelsberger hatte damals schon von den Enduro Masters berichtet. R.I.P. Wetz

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50