SuperEnduro Riesa rückt näher - Das Highlight erstmals an zwei Tagen und erstmalig WM-Finale: Am 19. und 20. März wird die SACHSENarena Riesa wieder beben. Dann kommen die weltbesten Extrem-Enduro-Fahrer zum bereits sechsten Mal zu Läufen zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft in die Sportstadt an der Elbe.

 

0310 riesa3

 

Die Premierenveranstaltung des SuperEnduro Grand Prix of Germany fand am 3. Januar 2015 statt und seitdem in der Regel jedes Jahr Anfang Januar.

2021 musste die Veranstaltung auf Grund der Corona-Maßnahmen komplett abgesagt werden und auch der ursprüngliche Termin 2022, der 8. und 9. Januar, ließ sich nicht halten. Somit entschied sich der lokale Promoter, die Eventmanufaktur Auerswald aus Hohndorf bei Stollberg, den Event nach hinten zu verlegen, was gleich zwei interessante Nebeneffekte mit sich brachte. Zum einen erlebt die SuperEnduro-Weltmeisterschaft erstmals eine Zwei-Tages-Veranstaltung und zum anderen ist Riesa erstmalig das WM-Finale.

Für die Saisonrennen vier und fünf der Indoor-Enduro-WM 2021/2022 werden für die zwei WM-Klassen Prestige und Junior sowie den Europe Cup insgesamt an die 80 Teilnehmer erwartet.

 

0310 riesa2

 

Die Stars der Szene sind der 2020 letzte gekürte SuperEnduro-Weltmeister und aktuell WM-Führende, der Brite Billy Bolt, der sechsfache Weltmeister Taddy Blazusiak aus Polen und der weitere Brite Jonny Walker. Ihnen gegenüber stehen vor allem die beiden Ex-Weltmeister Colton Haaker und Cody Webb aus den USA. Mit Tim Apolle aus dem Süden Sachsen-Anhalts ist auch ein aussichtsreicher deutscher Vertreter am Start.

So auch in der Junioren-Klasse, in der die beiden Norddeutschen Leon Hentschel und Milan Schmüser derzeit auf den Tabellenplätzen zwei und vier liegen.

Vor Corona sorgten bei den Ein-Tages-Veranstaltungen in der Regel 8.000 Zuschauer für ein ausverkauftes Haus. In diesem Jahr weiß der Veranstalter natürlich nicht, was auf ihn zukommt, aber er hofft auf zwei Mal 4.000 Fans.

Los geht es am Samstag, dem 19. März, 18:00 Uhr und tags darauf am „Familientag“ bereits 14.00 Uhr. Hallenöffnung ist jeweils zwei Stunden früher.

Weitere Infos ebenfalls unter www.superenduro-riesa.de 

 

PA: Thorsten Horn


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.