0424 speed1

 

Enduro Masters 28. und 29. April im Action-Park

Die Speedworld-Arena in Bruck an der Leitha ist ein riesiger Spielplatz mit Jetski-Seen, Kart-, Quad- und Trialstrecken, Paintball-Areal etc. Am 28. und 29. April geht dort das zweite Enduro Masters-Saisonrennen über die Bühne. Masters-Schirmherr Joe Lechner hat sich dafür ein paar Schmankerl einfallen lassen.

Neue Strecke im Harrach-Wald

Es ist ein historischer Boden, auf dem am kommenden Wochenende das zweite Enduro Masters Saisonrennen ausgetragen wird. Bis zum Jahr 2005 wurde in den Wäldern von Rallye-Ass Beppo Harrach um Enduro-Staatsmeisterschaftspunkte gekämpft. Nach 2014 und 2015 gastiert das Enduro Masters nun bereits zum dritten Mal in der Speedworld Arena – heuer zum Großteil auf einer neuen Strecke.

Endurofahren mit Stoppuhr

„Wir haben beim Strecken-Check eine ganze Reihe von jenen Wegen wiedergefunden, auf denen früher die ÖM gefahren wurde. Deshalb wird das Masters-Rennen heuer viele neue Streckenabschnitte beinhalten. Die Güterwege, die wir 2014 und 2015 noch benutzt haben, werden wir heuer kaum sehen“, sagt Veranstalter Joe Lechner. Da das Speedworld Enduro technisch für alle machbar ist, bietet sich dort die perfekte Gelegenheit zum Endurofahren mit Stoppuhr. Lechner: „Nachdem am Wochenende auch das Krka-Enduro in Kroatien stattfindet, bei dem traditionell extrem viele Österreicher am Start sind, wird es in den Harrach-Auen auch nicht zugehen wie im Linzer Frühverkehr. Perfekte Bedingungen also, um motorsportlich aktiv zu sein.“

Jetski-Bonus für Prolog-Podium

Besonders auszahlen wird sich die Fahrt in die Speedworld-Arena jedenfalls für die drei Schnellsten im Qualifying: Sie kommen am Samstag nach der Prolog-Siegerehrung in den Genuss einer Jetski-Lehrstunde mit Katharina Lach. Die Ex-Weltmeisterin im Stand-Up, die für die Speedworld-Arena verantwortlich ist, nimmt die Top-Piloten mit ins Wasser. „Endurofahrer bringen gute Voraussetzungen mit, auch einen Jetski schnell zu bewegen. Vielleicht finden wir ein Talent...“, lacht die sympathische Ex-Weltmeisterin.

 

0424 speed2

 

Enduro Masters "Speedworld Enduro" - Der Zeitplan

Samstag, 28. April 2018
ab 07.30 Uhr Anmeldung
09.00-13.00 Uhr Freies Training
13.30 Uhr Fahrerbesprechung
14.00-16.00 Uhr Prolog (technische Abnahme erfolgt bei der Einfahrt zum Prolog)
17.00-18.00 Uhr Bonus Training
18.00 Uhr Siegerehrung + Jetski-Lehrstunden für die Prolog-Schnellsten

Sonntag, 29. April 2018

08.00- 09.00 Uhr Nachnennung
09.15 Uhr Startaufstellung, Fahrerbesprechung
10.00-14.00 Uhr Enduro Masters „Speedworld Enduro“- DAS RENNEN
15.00 Uhr Siegerehrung

 

Weitere Infos unter www.enduromasters.at 

 

PA: H.Wetzelsberger, Fotos (c) Terra X-Dream 

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50