Vorletztes Rennen: Garcia gewinnt das BR2 Enduro Solsona in Spanien und Manuel Lettenbichler baut die Gesamtführung weiter aus...

 

1007 wess1 

 

Solsona, Spanien – 6. Oktober 2019 — Der Spanier Josep Garcia gewinnt das BR2 Enduro Solsona und somit die 7. Runde der World Enduro Super Series. Der Red Bull KTM Werksfahrer war für die zweit- und drittplatzierten Teamkollegen Nathan Watson (KTM) und Jonny Walker (KTM) unerreichbar. Der Gesamtführende Privatfahrer Manuel Lettenbichler (KTM - GER) baute seine Gesamtführung mit einem vierten Platz weiter aus. Der Titel rückt nun in greifbare Nähe. Yamaha’s Cristobal Guerrero (ESP) fuhr eine entfesselte Schlussrunde und konnte damit Taddy Blazusiak (POL) aus den Top 5 verdrängen.

Garcia dominiert vom Beginn an.

Aufbauend auf seinem Sieg am Samstag konnte Garcia mit einem 45 Sekunden Vorsprung in das Hauptrennen am Sonntag gehen, während Teamkollege Nathan Watson noch einmal alles geben musste. Letztendlich musste Watson einsehen, dass es unmöglich ist Garcia hier zu besiegen. Johnnie Walker wirkte ebenfalls schnell und sicher bei diesem Klassik-Enduro Format. Den dritten Platz konnte er gegen Manuel Lettenbichler locker halten.

Lettenbichler baut die Gesamtführung aus

Zu Beginn dieses Klassik-Enduro Events hoffte Manuel Lettenbichler auf eine Top-10 Platzierung. Der deutsche Hard Enduro Spezialist konnte auch bei diesem schnellen Enduro seine Geschick beweisen und holte sich den beachtlichen vierten Rang.

The 2019 World Enduro Super Series schließt mit dem Getzenrodeo am 2. November in Deutschland ab. Die Finalrunde mit der Krönung des ULTIMATE ENDURO WORLD CHAMPION wird live auf Red Bull TV übertragen.

 

1007 wess2

 

Josep Garcia (KTM - ESP): “Es fühlt sich großartig an hier zu Hause vor meinen Freunden und meiner Familie zu gewinnen. Es könnte nicht besser sein. Gestern hatte ich einige Stürze aber heute lief es perfekt. Ich musste bei den letzten Tests sehr aufpassen aber ich wusste natürlich auch, dass ich einen komfortablen Vorsprung hatte. Ich fand das Rennen sehr spannend. Nathan war mir das ganze Wochenende sehr nahe und auch die Hard-Enduro Jungs waren hier ziemlich schnell. Als Lokalmatador hatte ich einen großen Druck, konnte das aber gut in Extra Motivation umwandeln. Alles in allem war es das perfekte Wochenende“

Nathan Watson (KTM - GB): “Josep war hier richtig gut drauf, speziell in der ersten Runde am Samstag. Er war fast unschlagbar. Aber als Zweiter in das Ziel zu kommen und viele WESS Punkte zu sammeln ist auch gut.”

Jonny Walker (KTM - GB): “Es war ein gutes Rennen hier in Spanien. Ich bin glücklich wieder am Podium zu stehen. Ich begann mich während des Rennens immer besser zu fühlen. Ich startete das Rennen mit einem Super-Test Sieg und ich bin sehr angetan über meine Leistung an beiden Tagen. Beim Extrem Test am Sonntag war ich wieder ganz vorne. Mein Plan ist jetzt ein gute Platzierung beim Getzenrodeo und der 2. Platz in der Gesamtwertung.

Manuel Lettenbichler (KTM - GER): “Ich fühle mich jetzt sehr gut. Ich kam trotz meiner guten Platzierung im Hawkstone Park ohne große Erwartungen nach Spanien. Ich dachte die Top-10 wären gut und als 4. ins Ziel zu kommen übertrifft meine Erwartungen bei weitem.”

 

1007 wess4

 

Resultate - World Enduro Super Series, Runde 7
1. Josep Garcia (KTM - ESP) 1:26:16.000
2. Nathan Watson (KTM - GB) 1:27:06.700
3. Jonny Walker (KTM - GB) 1:28:42.870
4. Manuel Lettenbichler (KTM - GER) 1:29:11.100
5. Cristobal Guerrero (Yamaha - ESP) 1:30:08.760
6. Taddy Blazusiak (KTM - POL) 1:30:17.120
7. Kirian Mirabet (Honda - ESP) 1:30:51.560
8. Jaume Betriu (KTM - ESP) 1:30:52.040
9. Marzal Schareina (Husqvarna - ESP) 1:31:05.790
10. Ramon Quer (Husqvarna - ESP) 1:31:35.700…

Gesamtwertung (Nach 7 von 8 Runden)

1. Manuel Lettenbichler (KTM - GER) 5110pts
2. Jonny Walker (KTM - GB) 4240pts
3. Josep Garcia (KTM - ESP) 4165pts
4. Alfredo Gomez (Husqvarna - ESP) 4034pts
5. Graham Jarvis (Husqvarna - GB) 3920pts
6. Nathan Watson (KTM - GB) 3881pts
7. Taddy Blazusiak (KTM - POL) 3850pts
8. Mario Roman (Sherco - ESP) 3070pts
9. Billy Bolt (Husqvarna - GB) 2725pts
10. Pol Tarres (Husqvarna - ESP) 2520pts…

 

Website: www.iRideWESS.com 

WORLD ENDURO SUPER SERIES – 2019 Veranstaltungsplan
Runde 1: Toyota Porto Extreme XL Lagares (Portugal) Mai 10-12
Runde 2: Trèfle Lozérien AMV (Frankreich) Mai 17-19
Runde 3: Erzbergrodeo Red Bull Hare Scramble (Österreich) Mai 30-Juni 2
Runde 4: Hixpania Hard Enduro (Spanien) Juni 21-23
Runde 5: Red Bull Romaniacs (Rumänien) Juli 30-August 3
Runde 6: Hawkstone Park Cross Country (Großbritannien) September 21-22
Runde 7: BR2 Enduro Solsona (Spanien) Oktober 4-6
Runde 8: GetzenRodeo (Deutschland) November 2

 

1007 wess3 

PA Englisch: WESS Promotion GmbH, Photo credit: Future7Media 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50